KBplus Mitgliedschaft

KBplus Beiträge

Hier finden Sie die bisher unter dem Label erschienen Beiträge.

KBplus ist die Premium-Variante des Kevelaerer-Blatt.de. Damit kennzeichnen wir Artikel und Berichte, die wir für besonders lesenswert halten und in die wir viel Arbeit investiert haben.

Mit einer KBplus-Mitgliedschaft mehr erfahren, Premiumvorteile sichern und das Kevelaerer Blatt unterstützen.
Abonnenten der Printausgabe können die KBplus-Mitgliedschaft zu stark vergünstigten Konditionen erhalten. Weitere Infos finden Sie zur hier www.kevelaerer-blatt.de/abo

Bernhard Mütter berichtete über den Sprengversuch deutscher Soldaten in Kevelaer

Das Drama um den Basilikaturm

Ein halbes Jahr vor seinem Tod 2010 hatte Bernhard Mütter Martin Willing und Delia Evers in sein Haus eingeladen und erzählte ihnen von der drohenden Sprengung des Basilikaturms.

Der Wettener Unternehmer Tobias Steegmann vergibt ein Projekt für 2023 Euro an Vereine und Institutionen

Die nächste Gartenaktion für Kevelaer startet

Tobias Steegmann steht schon wieder in den Startlöchern: Für das kommende Jahr ruft der Inhaber des gleichnamigen Wettener Gartenbaubetriebes wieder seine Gartenaktion aus.

Das KB begleitete Palliativschwester Conny Willems. Eine krebskranke Patientin und ihr Mann sprechen dankbar über die Hilfe.

„Es ist unendlich beruhigend“

Das Kevelaerer Blatt durfte Palliativpflegerin Conny Willems einige Stunden begleiten, ihr bei der Arbeit über die Schulter schauen und mit einer schwersterkrankten Patientin und ihrem Mann sprechen, die seit über einem Jahr vom Palliativdienst versorgt und betreut werden. 

Angefangen hat alles mit dem Theaterchor Niederrhein e.V. - im Dezember singen sie wieder

Christmas Carol Singers wieder unterwegs

„Da müssen die Knöpfe noch ausgetauscht werden, Druckknöpfe springen auf beim ersten Atemholen.“ Gesagt und fast schon getan.

Angelika und Dr. Roland Klein setzen sich wieder für die Menschen in Benin ein

Kuscheltiere aus Kevelaer für den guten Zweck

Wer in den kommenden Wochen die Gemeinschaftspraxis von Angelika Klein und Dr. Roland Klein in Kevelaer betritt, wird im Empfangsbereich von niedlichen Kuscheltieren begrüßt.

Seit zehn Jahren werden in der Schulmensa Kevelaer Menschen mit Handicap fit für den Job gemacht

„Das Modell ist beispielhaft“

Ein guter Grund um zu feiern: Seit zehn Jahren bereiten junge Menschen mit Einschränkungen das Essen für rund 800 Schülerinnen und Schüler in der Mensa am Schulzentrum Kevelaer zu.

Am Wochenende lockte der Adventsmarkt die Bevölkerung in Winnekendonk auf die Straßen

Gesellige Weihnachtsstimmung im Golddorf

Besonders zur Dämmerzeit und in den Abendstunden ging es am Wochenende in Winnekendonk gesellig zu.

Am Wochenende wurde der Kevelaerer Krippenmarkt eröffnet - und lockt wieder mit einer Verlosung

„Eine Zeit des Aufatmens“

Am vergangenen Samstag öffnete der Kevelaerer Krippenmarkt seine Pforten. Schon vormittags schlenderten die Menschen über die Straßen.

Im Niederrheinischen Museum wurde am Sonntag die Ausstellung „Weihnachten auf der Spur“ eröffnet

Ein individuelles Gefühl zum Weihnachtsfest

Eines galt früher so wie heute: Weihnachten lässt niemanden kalt (mitunter auch das Wetter nicht). Doch es hat sich vieles verändert und zwar nicht nur der Sinn des Festes.

Am 1. Dezember startet in Winnekendonk eine Weihnachtsaktion

Im Golddorf öffnen sich Adventsfenster

Ein abendlicher Spaziergang durch Winnekendonk lohnt sich in der Adventszeit ganz besonders.

Bernhard Mütter engagierte sich vielfältig für die Kirche in Kevelaer

Seht auf das Leben, das ich beginne

In lockerer Serie stellt KB-Autorin Delia Evers Kevelaerer Persönlichkeiten vor. Heute: Bernhard Mütter.

Der Bertroisweg in Kevelaer findet sich schon auf einer französischen Karte von 1810

Der Name ist alt und französisch

In lockerer Reihenfolge stellt KB-Autor Wilfried Schotten (WiScho) in einer Serie Straßennamen in Kevelaer und den Ortschaften vor. Heute: den Bertroisweg.

Diskussion um neue Anlage fürs Konzert- und Bühnenhaus

Beim Klang will man oben mitspielen

Schon bei der Vorstellung der Vorstellungen des Bühnenhaus-Teams zum Thema Veranstaltungstechnik klingelten einigen Ratsmitgliedern die Ohren…

Die Mitarbeitenden des „Palliativ Netzwerk Rhein-Maas“ stehen Menschen auf ihrem letzten Lebensweg bei

Sie begleiten Menschen beim Hoffen, Pflegen und Trauern

Sie geben Hoffnung und Geborgenheit, zeigen Mitgefühl, schenken Vertrauen, Trost und Sicherheit. Sie sind Begleiterinnen und Begleiter auf dem letzten Weg des Lebens.

Diana Valks-van Adrichem lud zur Adventsausstellung bei „Flora Design“

Vorweihnachtliche Stimmung unterm Scheunendach

Der Geruch von Heu und Gras und Tieren, die in der Scheune dereinst gefressen haben mögen, lässt sich nur noch leicht erahnen…