Einträge von

Mit Rettungshubschrauber in Spezialklinik geflogen

Rollerfahrer stürzt auf B 9

Auf der Gocher Straße (B 9) in Weeze kam es am Dienstag, 28. Mai 2024,  gegen 9.20 Uhr  zu einem Verkehrsunfall, bei dem ein 69-jähriger Rollerfahrer aus Kevelaer schwer verletzt wurde.

Leichtverletzter nach Auffahrunfall

Verkehrsunfall

Eine 56-jährige Frau aus Kevelaer wollte am Montag, 27. Mai 2024, gegen 13 Uhr mit ihrem weißen Fiat 500 von der Klever Straße (B 9) in Kevelaer, Fahrtrichtung Goch, nach links in die Weezer Straße abbiegen.

Unbekannte entwenden Werkzeug aus Gartenhütte

Diebstahl

Unbekannte verschafften sich in der Nacht von Freitag, 24. Mai 2024, auf Samstag Zutritt zu dem Garten eines Einfamilienhauses an der Biegstraße.

PKW fährt Milchtransporter auf

Verkehrsunfall

Ein mit drei Personen besetzter Audi A 3 fuhr am Sonntag, 26. Mai 2024, gegen 23.50 Uhr auf dem Gelder Dyck (B 9) in Richtung Kevelaer, als er gegen das Heck eines vorausfahrenden Milchtransporters fuhr.

Dr. Michael Arnemann ist Diözesanbeauftragter und berichtet über seine Arbeit

Seit 100 Jahren gibt es die Katholische Polizeiseelsorge

Sie sind für Polizistinnen sowie Polizisten, Mitarbeitende in der Polizei und deren Angehörige da. Sei es nach belastenden Situationen, als Lehrende beispielsweise im Fach Ethik und Berufsethik oder einfach nur als Ansprechpartner: die Polizeiseelsorgerin und die -seelsorger im Bistum Münster.
Seit 1996 ist Dr. Michael Arnemann dabei.

Kostenloses Mitmachprogramm für Kinder im Solegarten St. Jakob am 1. Juni

Kinderleichtes Kneippen

Ob Wassertreten, kaltes Armbad oder Wechselduschen – Kneippen macht auch Kindern Spaß. Denn an einem warmen Sommertag im Wasser zu planschen, gefällt allen Kids. Spielerisch können sie dabei die Grundlagen des Kneippens kennenlernen. Und ganz nebenbei wird auch das Immunsystem gestärkt und die Durchblutung gefördert.

LEADER-Region „Leistende Landschaft“ (Lei.La) war Gastgeber

Frühjahrstagung „#LEADERinNRW“

Was bewegt eigentlich die EU vor meiner Haustür? Am Dienstag, 7. Mai, trafen sich in Geldern rund 120 Teilnehmende zu einer Fachtagung, die darauf fast einstimmig sagen können: „So einiges!“ Denn im Gelderner Seepark trafen sich die Vorstände und Regionalmanagerinnen und Regionalmanager der 45 LEADER-Regionen in NRW sowie Vertreterinnen und Vertreter von Ministerium für Landwirtschaft und Verbraucherschutz, Bezirksregierungen und aus den Gremien der lokalen LEADER-Aktionsgruppen.