Winnekendonk

Winnekendonker werben für mehr Flaggen im Dorf

Hängt die Dorffahne schon?

Wenn es nach Peter Siebers und Ulrich Völlings geht, dürfte man in Winnekendonk ruhig mehr Rot sehen.

Anstatt in die Finanzierung des Kunstrasenplatzes geht der Erlös des Waffelverkaufs an die Hochwasseropfer

SV Viktoria Winnekendonk spendet Erlös

Zur Unterstützung der Finanzierung des neuen Kunstrasenplatzes hatte der SV Viktoria Winnekendonk kürzlich eine Waffelback-Aktion ins Leben gerufen. Am vergangenen Samstag standen die Organisator*innen nun zum ersten Mal hinterm Waffeleisen.

Sie entwendeten Metallschrott und Werkzeuge

Unbekannte brechen in Lagerhalle ein

Zwischen Dienstag, 13. Juli 2021, 14 Uhr, und Mittwoch, 14. Juli 2021, 11 Uhr, verschafften sich unbekannte Täter*innen Zugang zu einer Lagerhalle an der Rühlenstraße.

Letzte Hürde vor dem neuen Kunstrasenplatz ist die Finanzierung

Viktoria WiDo wirbt um Sponsor*innen

Neben den bewilligten Fördermitteln aus dem Programm „Strukturentwicklung ländlicher Räume“ und einem Zuschuss der Stadt Kevelaer liegt es nun am Verein Viktoria Winnekendonk, die vollständige Finanzierung des Kunstrasenplatzes im Viktoria Sportpark an der Sonsbecker Straße in Winnekendonk zu sichern.

Polizei ermittelt nach Vorfällen mit zwei Verletzten in Winnekendonk

Ermittlungen nach Messerstecherei und Luftgewehrschuss

Die Spuren der jüngsten Tat in Winnekendonk am vergangenen Wochenende waren kaum zu übersehen: Blutspuren und Überreste medizinischer Behandlungsmaterialien an der Sonsbecker Straße ließen bereits wilde Spekulationen aufkommen.

Die Winnekendonkerin wird in Japan in der Disziplin „Eventing“ als Steward tätig sein

Von Kevelaer nach Tokio: Iris Schless reist zu Olympia

Am 23. Juli 2021 werden in Japan, dem Land der aufgehenden Sonne, die Olympischen Spiele eröffnet. Für Iris Schless ist dies ein ganz besonderes Datum. Noch genießt sie den Sonnenaufgang im Hestert, weit ab vom Schuss, zwischen grünen Wiesen und Feldern.

Milena Rossa und Marcin Stokowski wollen Lebensmittel, die nicht der Norm entsprechen, unter die Leute bringen

Krumme Geschäfte am Niederrhein

Zu retten gibt es auf dieser Welt zweifelsohne vieles. Mal sind es leichtere, mal schwierigere Unterfangen. Und dass niemand im Einzelnen sämtliche Missstände ausräumen kann, liegt auch auf der Hand.

Das Regenfallrohr ist zweieinhalb Meter lang

Unbekannte stehlen Kupferrohr

In der Nacht von Montag, 7. Juni 2021, auf Dienstag, 8. Juni 2021, überstiegen unbekannte Täter*innen den Metallzaun eines Grundstücks am Steensweg.

Das Landeis in der Binnenheide kommt gut an

Cookie und Erdbeere sind die Renner

Seit Ende März bietet der Büchelshof in einem Planwagen an der Binnenheide 6 neben Getränken und Freilandeiern auch handwerklich hergestelltes Landeis aus hofeigener Milch an.

Der Kruzifixus und die Kreuzigungsgruppe in der Pfarrkirche St. Urbanus

Herkunft bleibt bis heute ungeklärt

Artur Elders-Boll, Rendant a.D. in St. Urbanus, möchte an zwei wertvolle Kunstwerke in der Kirche St. Urbanus erinnern: der Kruzifixus und die Kreuzigungsgruppe.

In Kervenheim und Winnekendonk starten zwei Soccercamps für Kinder und Jugendliche

Zurück auf den Fußballplatz

Junge Fußballer*innen zwischen fünf und 15 Jahren haben demnächst im Rahmen von zwei Soccercamps die Möglichkeit, in Kevelaer ihre Fertigkeiten am Ball zu verfeinern.

Mit einem erweiterten Konzept will Dennis van den Berg nun durchstarten

Sommer, Sonne, Binnenheide: Urlaubsfeeling im Landcafé

Palmen, Cocktails, Kaltgetränke – ein bisschen hat es etwas von „Mallorca-Feeling“, gesteht „Binnenheide“-Gastronom Dennis van den Berg, als er auf seine neu gestaltete Fläche am Kinderspielplatz des Landcafés schaut. Die Botschaft sei: „Sommer, Sonne, Binnenheide.“

Am Sonntag kam es zu einem Unfall in Winnekendonk

Motorradfahrer verletzt sich schwer

Am Sonntag, 23. Mai 2021, gegen 13 Uhr, ereignete sich an der Straße Achterhoek ein Verkehrsunfall, bei dem sich ein Motorradfahrer aus Moers schwer verletzte.

Stadt Kevelaer erhält Förderzusage in Höhe von 1 Million Euro für Kunstrasenplätze

Die Asche weicht dem Kunstrasen

Das Warten hat ein Ende: Die Wallfahrtsstadt Kevelaer hat vom Ministerium für Umwelt, Landwirtschaft, Natur- und Verbraucherschutz NRW eine Förderzusage in Höhe von 1 Million Euro erhalten.

Aktion des Winnekendonker Festkettenträgers Peter Siebers und seines Adjutanten Ulrich Völlings

Mit einem Schnäpschen von Tür zu Tür

Wenn der Prophet nicht zum Berg kommen will, muss der Berg zum Propheten gehen, dürften es sich der Winnekendonker Festkettenträger Peter Siebers und sein Adjutant Ulrich Völlings gedacht haben, als sie darüber nachdachten, wie sie ihre besondere Auszeichnung irgendwie doch „in Gemeinschaft“ feiern können.