Beiträge

Der Verein setzt sich für Ukrainerinnen und Ukrainer ein

Winnekendonker Schützen spenden für Geflüchtete

Die Schützen der St. Sebastianus-Bruderschaft Winnekendonk und St. Maria-Schützenbruderschaft Achterhoek überreichten eine großzügige Spende an den Caritasverband Geldern-Kevelaer.

Die Sebastianus-Schützen in Kervenheim feierten ein ganzes Wochenende lang ihr 400-jähriges Bestehen

Die Schützen schossen zum Jubiläum

Anlässlich des 400-jährigen Bestehens feierten die Kervenheimer Schützen ihr Kaiser- und Königsschießen nicht nur erstmalig auf dem Burghof der Burg Kervenheim, sondern verlängerten die Feierlichkeiten gleich auf zwei Tage.

Marianne Smitmans schoss bei der St. Franziskus-Bruderschaft den Vogel ab

Die Berendonk hat eine neue Königin

Am Himmelfahrtstag war es am Kevelaerer Stadtrand endlich wieder so weit: Die St. Franziskus-Bruderschaft Berendonk richtete ihr traditionelles Vogelschießen an der Krautparsch aus.

Die St. Sebastianus-Schützenbruderschaft Kevelaer hat mit Stefan Manders einen neuen König

Die „Seb“ konnte wieder schießen

Endlich war es wieder so weit: Nach drei Jahren durfte die St. Sebastianus-Schützenbruderschaft 1635 e.V. Kevelaer wieder zum Preis-, Prinzen- und Königsvogelschießen antreten.

St. Antonius-Bruderschaft Twisteden freut sich über neue Regentin

Silke Grüntjens ist Jubiläumskönigin

Nach drei Jahren Pause konnte auch die St. Antonius-Bruderschaft Twisteden am Himmelfahrtstag wieder ihr Vogelschießen durchführen.

Die St. Sebastianus-Schützen Kervenheim-Kervendonk laden auf den Burghof ein

Schützen feiern 400-jähriges Bestehen

Anlässlich des Jubiläums werden die Kervenheimer Schützen ihr Königsschießen nicht nur erstmalig auf dem Burghof der Burg Kervenheim abhalten…

Mit dem Erlös aus dem Vogelschießen und Spenden werden Geflüchtete aus der Ukraine unterstützt

Thomas Thür schoss in WiDo den Vogel ab

Seit Mitte Mai wird das Golddorf von einem neuen Hofstaat regiert. Thomas Thür hat den Schützenvogel erlegt und seine Ehefrau Marion zu Königin gewählt.

„Runder Tisch Flüchtlinge e.V.“ dankt für Hilfe und bittet um Unterstützung auch für Nicht-Ukrainer*innen

„Es gibt auch noch die anderen“

Das Ringen um Spenden, leere Kassen, fehlende Unterstützung. Das, womit sich viele ehrenamtlich tätige Gruppierungen und Vereine konfrontiert sehen, davon ist man in Kevelaer weit entfernt.

Ashley Faahsen und Henk Willems von der St. Antonius-Gilde schießen sich zum Erfolg

Prinzessin und Landesmeister aus Kevelaer

Im oldenburgischen Ermke fanden am 14. und 15. Mai 2022 die Diözesanjungschützentage der Diözese Münster mit den Schießwettbewerben statt.

Er trat gegen seinen Sohn Michael an

Hans Kohl schießt den Vogel der „Peterei“ ab

Große Freude herrschte am 7. Mai 2022 bei der St. Petrus-Schützengilde in Kevelaer: Die Mitglieder richteten nach dreijähriger Pause erstmalig wieder ihr Vogelschießen aus.