Einträge von

Vor 40 Jahren schrieb Martin Willing seinen ersten Artikel fürs Kevelaerer Blatt

Vor genau 40 Jahren bekam das Wohnzimmer von Zeitungsverlegerin Maria Köster an der Hauptstraße 55 bis 57 in Kevelaer eine neue Bestimmung. Wo die alte Dame bis dahin Kaffee getrunken hatte, klapperten nicht mehr Tassen, sondern ratterten die Tasten mechanischer Schreibmaschinen. Sie führten mit dem alten Heidelberger Zylinder und dem Tiegel im hinteren Gebäudeteil fast […]

Herausragender Vertreter

Herausragender Vertreter der weitverzweigten Kevelaerer Goldschmiede-Familie van Ooyen war Paul van Ooyen, der am 7. Dezember vor 100 Jahren in Kevelaer auf die Welt kam. Seine Eltern waren der Graveur und Ziseleur Johann van Ooyen und Maria van Ooyen, geborene Küsters. Von 1934 bis 1938 absolvierte Paul van Ooyen eine vierjährige Lehre in den Kevelaerer […]

Angela Biljanovski hat viele Menschen gerettet

Ihr Name hat in Kevelaer einen guten Klang, auch wenn ihr Hilfsverein bereits vor über 15 Jahren den Dienst offiziell einstellte: Angela Biljanovski, geborene van Betteraey. Am 31. Januar ist die unermüdliche Mazedonien-Helferin und Netzwerkerin im Alter von 62 Jahren gestorben. 1992 hatte sie spontan in der KB-Redaktion angerufen, um für publizistische Unterstützung für ein […]

Josef Sautmann – ein Segler, Wanderer und Kulturträger

Es gibt nicht viele Kevelaerer, die anderen so oft in die Haare geraten sind, wie dieser Mann. Am Dienstag, 11. Dezember, ist Josef Sautmann 80 Jahre alt geworden. Kamm und Schere sind dem Frisörmeister über Jahrzehnte zu Körperteilen geworden, die seine Hände verlängern. Das hat viel mit seinen Augen zu tun. Aber das lüften wir […]

Seine Liebe zur Backkunst reichte weit zurück

Am 1. Juli 1973 stand der junge Paul Vloet zum ersten Mal in seiner eigenen Backstube im hinteren Windschatten der Basilika. Seine Geschäftsprinzipien waren Frische und Qualität. Sie ließen die Planungen für einen erfolgreichen Betrieb aufgehen wie einen saftigen Hefeteig. Im Oktober 2019 wäre Paul Vloet 80 Jahre alt geworden. Er starb am Sonntag, 4. […]

Erinnerungen an eine beeindruckende Frau

Das wäre für Maria Polders undenkbar gewesen: Einige Hundert Menschen versammelten sich letzten Montag zu ihren Ehren und zu ihrem Abschied beim Requiem in der Basilika. Dabei hatte sie Menschen, die ihr für gute Taten danken wollten, immer freundlich abgewiesen. Ganz versöhnt wäre sie allerdings durch die Eucharistie gewesen. Die vielen Messbesucher feierten, was für […]

,Prakesiere, prakesiere!‘

Kevelaer. Wenn Kevelaerer vom Alt Derp sprechen, meinen sie die alte Pfarrkirche und ihr Umfeld mit der Gaststätte, der das „alte Dorf“ seinen Namen gab und die schon zu Beginn der Wallfahrt Herberge war. Hier, im Haus ‚Alt Derp‘, ist Franz Stassen am 29. Oktober 1917 als neuntes von elf Kindern zur Welt gekommen. Der […]

Der Kirchenmusiker Gerhard Korthaus schuf die Melodie des Heimatliedes

Kevelaer. Der Kirchenmusiker Gerhard Korthaus war von 1890 bis 1927 Basilikaorganist in Kevelaer, wo er und seine Frau Louise auch als Klavierlehrer wirkten. Die beiden blieben kinderlos. Gerhard Korthaus schuf die Melodie des Kevelaerer Heimatliedes. An diesem Donnerstag jährt sich der Todestag von Gerhard Korthaus zum 80. Mal. Der gebürtige Gocher, der nach seiner Pensionierung […]

„Seid immer brav, fleißig und ehrlich“

Winnekendonk/Wetten. Die meisten Menschen kannten Sophie Willems aus Winnekendonk als Helferin, die gern strahlte, Späße machte und sich zu Karneval in die Bütt stellte, damit andere lachen konnten. An diesem Freitag jährt sich ihr Todestag zum 10. Mal. Einmal, erzählte Sophie Willems vor Jahren dem KB, sei sie von einer alten Frau gefragt worden, ob […]