Kirche

Der Orgelbauverein Kevelaer e.V. lud zur Weinverköstigung in die Marienbasilika ein

So schmeckt der Wein auf einer Orgel

Mit langsamen und fast schon ehrfürchtigen Schritten stiegen 20 Besucherinnen und Besucher die enge Wendeltreppe zur Seifert-Orgel empor.

Prof. Große Kracht spricht über sexuellen Missbrauch im Bistum Münster

Forderung nach Grundrechten für Gläubige in der Kirche

Um sexuellen Missbrauch in der katholischen Kirche zu vermeiden, könnten im Kirchenrecht verbriefte Grundrechte der Gläubigen hilfreich sein. Das hat Prof. Dr. Klaus Große Kracht kürzlich in Münster betont.

Am 3. Oktober 2022 findet die Treckerwallfahrt in Kevelaer statt

Ein Wallfahrtstag mit reichlich PS

 Lautstark biegt der hellblaue Trecker von André Dahlke um die Ecke und fährt auf den Kapellenplatz in Kevelaer. Dort parkt Dahlke gekonnt zwischen zwei weiteren Treckern…

Holodomor-Gedenken. Ukrainische Sänger gesucht.

Theodosiuschor singt wieder in Frankfurt

Auch in diesem Jahr ist der Theodosiuschor – der Projektchor des Kevelaerer Männer-Gesang-Vereins für die Ostkirchenliturgie – eingeladen, das Holodomor-Gedenken in Frankfurt musikalisch zu gestalten.

Aktion in der Clemens-Kirche im Klostergarten Kevelaer

Tag der offenen Kirchen im Kreis

Abschiedsgottesdienst für Vorsehungsschwestern in Marienbasilika

„Schwestern haben Stadt mit Friede und Offenheit erfüllt“

So viele Frauen in Ordenstracht sieht man selbst in Kevelaer nur selten: Zahlreiche Schwestern von der Göttlichen Vorsehung waren am 15. September in die Marienstadt gekommen, um den Abschiedsgottesdienst ihrer drei Mitschwestern in der Basilika zu feiern. Und auch Schwestern anderer Orden vom Niederrhein nahmen an dem durch Weihbischof Rolf Lohmann geleiteten Gottesdienst teil.

Experten informieren über die Finanzlage im Bistum Münster: Steigende Kirchenaustritte machen sich bemerkbar. Personalkürzungen in Sicht.

Sinkende Einnahmen im Bistum

Corona, der Krieg in der Ukraine, eine hohe Inflation und der Klimawandel: Die weltweiten Krisen erschüttern die Wirtschafts- und Finanzsysteme. Das wirkt sich auch auf die Finanzsituation der katholischen Kirche im Bistum Münster aus.

Päpstlicher Segen zum Fest Mariä Geburt

Erzbischof von Reykjavik predigt in Marienbasilika

Bischof Genn bittet um Vorschläge, um auf Verfehlungen früherer Bischöfe hinzuweisen

Bischofsgruft bleibt vorerst geschlossen

Im Juni veröffentlichten Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler der WWU Münster eine Studie zum sexuellen Missbrauch im Bistum Münster…

Aktionstag für mehr als 700 Jugendliche aus den Kreisen Kleve und Wesel

„Messdiener sind Botschafter des Friedens“

Immer wieder schallte Jubel über die große Wiese neben der Turnhalle der Gaesdonck, mal aus mehr als 60 Kehlen, mal etwas leiser, aber nicht minder enthusiastisch: Vom ganzen Niederrhein waren Kinder und Jugendliche zum Messdienertag angereist.

Der Kevelaerer Kinderchor verbrachte einen Tag in Kalkar

Anthony-Singers reisten ins „Wunderland“

Der Kinderchor der Kevelaerer „Anthony-Singers“ besuchte vor Kurzem das „Wunderland“ in Kalkar.

Gläubige pilgerten gemeinsam bei der Interreligiösen Friedenswallfahrt

Auf Tuchfühlung mit dem Frieden

Pater Firas Lutfi, Franziskaner und Ordensoberer für den Libanon, Syrien und Jordanien, gab mit seiner Präsenz der achten Interreligiösen Friedenswallfahrt in Kevelaer eine besondere Tiefe.

Menschen auf der ganzen Welt gestalten Friedenstücher für Aktion in Kevelaer

Interreligiöse Friedenswallfahrt am Sonntag

Bereits zum achten Mal findet in diesem Jahr die Interreligiöse Friedenswallfahrt in Kevelaer statt…

Erste Rückmeldungen nach den Ergebnisse einer Studie zum sexuellen Missbrauch im Bistum Münster

Weitere Meldungen Betroffener eingegangen

In einer wissenschaftlichen Studie, die am 13. Juni veröffentlicht worden war, hat ein Team der Westfälischen Wilhelms-Universität (WWU) Münster Fälle des sexuellen Missbrauchs im Bistum Münster sowie ihre Ursachen und Rahmenbedingungen untersucht und dargestellt.