Beiträge

Im Zeichenatelier arbeiten die Teilnehmenden mit unterschiedlichen Materialien – von Aquarellfarbe bis Zeichentusche. Foto: NMK
Kinder und Jugendliche können sich kreativ ausprobieren

Wildes Zeichenatelier im Museum

Das Wilde Zeichenatelier im Niederrheinischen Museum in Kevelaer ist für alle Jugendlichen und Kinder, die gerne zeichnen, malen und mit unterschiedlichen Techniken experimentieren.

Kreativ wird beim Museums-Workshop für Erwachsene im Niederrheinischen Museum Kevelaer. Foto: NMK
Teilnehmende erarbeiten drei Werke in unterschiedlichen Techniken

Museums-Workshop für Erwachsene

Der Erwachsenenworkshop „Von Zeichnungen, Glasmalerei und Abstraktion“ findet im Rahmen der aktuellen Sonderausstellung „Hans Mennekes – Sein Lebenswerk“ im Niederrheinischen Museum in Kevelaer statt.

Künstlerin Sabine Ina Zilleckens auf dem Gut Berendonk. Foto: gee
Das erste Wochenende der neunten „Landpartie am Niederrhein“ lockte die Menschen

Kreative Erlebniswelt rund um Kevelaer

An 24 Orten in Kevelaer und Umgebung öffnen Gärten, Ateliers und Werkstätten für Kunst- und Kulturbegeisterte an zwei Wochenenden.

Paul Wans, Hendrik Görtz, Verena Rohde, Nicole Peters (v.l.) Foto: gee
Künstlerin Nicole Peters wurde für Ausstellung „KUNST NATÜRLICH“ ausgewählt

Gläserne Galerie im Solegarten

Nicole Peters liebt die Kunst und nutzt ihre Leidenschaft, um die Artenvielfalt zu fördern. Sie ist die Künstlerin, die von der Jury ausgewählt wurde, um im Gebäude des Infocenters im Solegarten vom 21. Juni bis 7. Juli 2024 ihre Werke in der Ausstellung „KUNST NATÜRLICH“ zu zeigen.

Christa Gerhard stellt ihre Bilder im Katharinen-Haus Winnekendonk aus. Foto: Caritasverband Geldern-Kevelaer
Christa Gerhard stellt ihre Werke in der Cafeteria aus

Blumenpracht im Katharinen-Haus

Christa Gerhard stellt ihre Werke in der Cafeteria des Katharinen-Hauses aus.

Rund 70 Seiten voller Ausstellungs- und Kulturprogramm machen Lust auf eine Radtour im Juni

Programmheft und Radkarte zur Landpartie sind da

„Es ist wunderbar, was da wieder an Programm zusammengekommen ist“, freut sich Raphaele Feldbrügge von wirKsam e. V.. Sie hat das beliebte Landpartie-Programmheft, im intensiven Austausch mit den für das Programm verantwortlichen Gastgeberinnen und Gastgebern der 24 Ausstellungsorte, zusammengetragen und gestaltet. Der Blick ins Heft lässt Vorfreude aufkommen.

Gut besuchte ‚Vernissage Eduard Roijen‘ im „Haus te Gesselen“ in Wetten

Knekelkinder laufen durchs Haus

Der Platz vor dem Haus füllte sich sehr schnell mit Menschen, bevor die Ausstellung des Lebenswerkes Eduard Roijens am Freitagabend offiziell eröffnet wurde. Die Tochter des Künstlers, Sarah Roijen, wie auch die Besitzerin des historischen Hauses te Gesselen in Wetten, Petra Cleven, freuten sich über so viel Interesse.

Die Ausstellung lädt zum entdecken ein. Foto: gee
Das Niederrheinische Museum zeigt die Kunstwerke des Weezers Hans Mennekes

Würdigung des Lebenswerkes

Zur Ausstellungseröffnung am Sonntag, 5. Mai 2024, war die „Kleine Kneipe“ im Niederrheinischen Museum mit ca. 90 Menschen gut gefüllt.

Bettina Hachmann in ihrem Kunstatelier im Schloss Wissen. Fotos: gee
Bettina Hachmann betreibt ihr Atelier seit über 20 Jahren im Schloss Wissen

Erinnerndes, Vergangenes und Neues

Zur Jubiläumsfeier am Samstag, 13. April 2024, und am Sonntag, 14. April 2024, hing dieses Bild wieder in einem ihrer Räume, die sie – dank des Hausherrn Raphaël Freiherr von Loë – nun bereits seit 20 Jahren nutzen darf.

Der Schuster Alexander Fröhlich bei der Arbeit Foto: gee
Zu den Europäischen Tagen des Kunsthandwerks lud Markus Nießen Handwerkskünstler ein

Einzigartiges Genießen in der Galerie Nießen

Zu den Europäischen Tagen des Kunsthandwerks am vergangenen Wochenende lud der Galerist von Freitag bis Sonntag Gäste ein, die ihre Werke vorstellten.