Beiträge

Stadt Kevelaer zeichnet Sieger des zweiten Vorgartenwettbewerbs aus

Für den naturnahen Garten belohnt

In Kevelaer wurden kürzlich mal wieder Bürgerinnen und Bürger belohnt, die mit einem naturfreundlichen Garten einen positiven Beitrag für die Umwelt leisten…

In Kevelaer landete der Fall eines störenden Hahns vor den Schiedsmann

Blacky krähte zu früh

Maria Verhülsdonk hält hinter ihrem Haus an der Hubertusstraße sechs Hühner und einen Hahn. Letzterer heißt Blacky, obwohl er schneeweiß ist, doch das tut hier nichts zur Sache. Vielmehr geht es darum, dass Blacky macht, was Hähne morgens immer machen: Krähen. Aber zu früh, zu laut und zu lang, vor allem am Wochenende, meint eine Nachbarin von Frau Verhülsdonk. Nach langem Hin und Her mit vielen Gesprächsangeboten und Schriftverkehr landete die Geschichte um Blacky vor dem Schiedsgericht. Und jetzt darf Blacky nur noch krähen, wenn der Tag längst angebrochen ist.

Stadtwerke Kevelaer und "NiersEnergie" überraschen i-Dötze

287 nachhaltige Trinkflaschen verteilt

Kurz nach dem Start ins Schulleben durften sich die Erstklässlerinnen und Erstklässler in Kevelaer und den Ortschaften über neue Trinkflaschen freuen. 287 blaue Flaschen verteilten die Stadtwerke Kevelaer und die NiersEnergie an die ABC-Schützen.

Städtische Förderprogramme kommen gut an. Warum die Politik trotzdem über eine Fortführung diskutiert...

Begrünung oder Photovoltaik aufs Dach?

Im vergangenen Jahr war man sich weitgehend einig: Im Dezember beschloss der Kevelaerer Rat, eigene Förderprogramme mit den Schwerpunktthemen Photovoltaik und Gebäudebegrünung aufzulegen. „Insbesondere die Nachfrage nach dem Photovoltaik-Förderprogramm war so hoch, dass die zur Verfügung gestellte Fördersumme von 30.000 € nach zwei Wochen ausgeschöpft war“, heißt es von der Stadt.

Ab sofort gibt's Monitore statt Papiermüll

Das Bürgerbüro wird digitaler

Ab sofort können Bürgerinnen und Bürger im Bürgerbüro der Wallfahrtsstadt Kevelaer Dokumente und erforderliche Erklärungen ganz einfach digital über einen Bürger-Monitor unterzeichnen. 

Die diesjährigen Gewinnerteams der Aktion „Stadtradeln“ in Kevelaer wurden ausgezeichnet

Fürs Klima in die Pedale getreten

In der Zeit vor den Sommerferien wurde im Kreis Kleve wieder kräftig für den Klimaschutz geradelt.

Bewerbungen für Klimaschutzpreis in Kevelaer sind bis 15. September 2022 möglich

Einsatz für den Klimaschutz wird belohnt

Mit dem Klimaschutzpreis der Westenergie AG zeichnet das Energieunternehmen gemeinsam mit der Wallfahrtsstadt Kevelaer in diesem Jahr zum zweiten Mal Projekte zum Schutz von Klima und Umwelt aus.

Sparkasse Rhein-Maas sammelt bis Jahresende Althandys

Ein Beitrag zum Recycling-Kreislauf

Die meisten Menschen dürften das Phänomen kennen: Ein neues Handy wird angeschafft und immer wieder kommt die Frage auf, was nun mit dem alten Gerät passiert. Bei vielen landet es in irgendeiner Schublade…

Der Natur- und Heimatverein Twisteden-Kleinkevelaer e.V. feierte sein 40-Jähriges

„Wir leben in einem super Umfeld“

Wer Geburtstag hat, lädt Gäste ein – und die kamen zahlreich, und sogar der Wettergott Petrus sandte herzliche Grüße…

Appell an die Besucherinnen und Besucher, sich an Gesetze und Regeln zu halten

Ministerin Silke Gorißen warnt vor Waldbrand

Mit den Hochsommertemperaturen steigt auch die Waldbrandgefahr. Der vom Deutschen Wetterdienst erstellte Waldbrandgefahrenindex (WBI) hat in Nordrhein-Westfalen erstmals in diesem Jahr flächendeckend die Warnstufe 4 von 5 erreicht.