Berichte aus den Nachbarstädten

Stiftung der Volksbank schüttet 13.900 Euro für Heimatforschung und Heimatpflege aus

Kevelaerer Vereine freuen sich über Förderung

Mit insgesamt 13.900 Euro unterstützt die Stiftung für Heimatforschung und Heimatpflege der Volksbank an der Niers in diesem Jahr 20 Vereine, die sich in besonderer Weise für ihre Heimatregion einsetzen.

Unternehmerschaft Niederrhein freut sich über erfolgreiche Weihnachtsaktion

„Liebe lässt sich einpacken“

Als Botschafterin der Aktion „Weihnachten im Schuhkarton“ freut sich die Unternehmerschaft Niederrhein über mehr als 150 gepackte Schuhkartons aus der Region.

Die Mitarbeitenden des „Palliativ Netzwerk Rhein-Maas“ stehen Menschen auf ihrem letzten Lebensweg bei

Sie begleiten Menschen beim Hoffen, Pflegen und Trauern

Sie geben Hoffnung und Geborgenheit, zeigen Mitgefühl, schenken Vertrauen, Trost und Sicherheit. Sie sind Begleiterinnen und Begleiter auf dem letzten Weg des Lebens.

Lesung mit Martin Schmitz

Der dunkle Hirte

Über Missbrauch soll endlich gesprochen werden. Dies ist die Auffassung von Martin Schmitz, ehemaliger Ministrant aus Rhede, der von einem pädokriminellen Priester missbraucht wurde.

Polizei

Pedelec-Fahrer schwer verletzt

Am Donnerstag (3. November 2022) gegen 16:15 Uhr ereignete sich zwischen Pont und Walbeck ein Verkehrsunfall, bei dem ein 60-jähriger Mann aus Kevelaer, der mit seinem Pedelec unterwegs war, schwer verletzt wurde.

Als ein 27-jähriger Fahrzeugführer aus Goch mit seinem Seat von der Straße Damm kommend die bevorrechtigte Wiesenstraße überquerte, übersah er den von links kommenden Pedelecfahrer, so dass es im Kreuzungsbereich zum Zusammenstoß kam.

Durch die Kollision mit dem Pkw wurde der 60-Jährige schwerst verletzt. Nach notärztlicher Versorgung vor Ort musste er mit dem Rettungshubschrauber in eine Duisburger Klinik geflogen werden. Es konnte nicht ausgeschlossen werden, dass es sich um lebensgefährliche Verletzungen handelt. Der polizeiliche Opferschutz übernahm die Benachrichtigung und Betreuung der Angehörigen. Die Einsatzkräfte stellten beide Fahrzeuge sicher.

Lebensraum von Vögeln und Insekten soll erhalten bleiben

Kreis Kleve fördert die Pflege von Kopfbäumen

Ein typisches Bild in der niederrheinischen Kulturlandschaft sind die sogenannten Kopfbäume. In früherer Zeit wurden die Äste von Weiden, seltener auch Eschen, Pappeln und gelegentlich Eichen, als Flechtmaterial, Zaunpfähle und Brennholz genutzt.

Brigitte Jansen folgt auf Hans-Josef Kuypers

Kreis-WfG begrüßt neue Geschäftsführerin

 „Einen guten Start und auf gute Zusammenarbeit“ – mit den besten Wünschen hat Zandra Boxnick, Allgemeine Vertreterin der Landrätin, Brigitte Jansen im Klever Kreishaus begrüßt.

Vor dem Eintritt in sein Amt war er als Wirtschaftsförderer der Stadt Kevelaer im Einsatz

Kreiswirtschaftsförder Hans-Josef Kuypers geht in Ruhestand

Zum letzten Mal war Hans-Josef Kuypers, Geschäftsführer der Wirtschaftsförderungsgesellschaft Kreis Kleve, beim Austausch der Wirtschaftsförderer und -förderinnen aller Städte und Gemeinden mit dabei.

Stiftung der Volksbank an der Niers vergibt wieder Förderungen

Dr. Rainer Killich wirbt für weitere Anträge

Der Beirat der Stiftung der Volksbank an der Niers für Heimatpflege und Heimatforschung wird im Herbst über die Zuwendungen des Jahres 2022 entscheiden.

Das Naturschutzzentrum Gelderland stellt die Geräte inklusive Zubehör zur Verfügung

NABU verleiht wieder Saftpressen

In trockenen Jahren wie diesem beginnt das Fallen des Obstes schon früh. Während die Weißen Klaräpfel noch passend im Juli gereift sind, hat die Obstsaison für sonst spätere Sorten auch schon begonnen.