Kreis Kleve rutscht in Inzidenz-Stufe 1 ab

Ab Sonntag gelten verschärfte Corona-Regeln

Kreis Kleve – Der Kreis Kleve weist seit acht Tagen eine stabile Wocheninzidenz von über zehn Neuinfektionen pro 100.000 Einwohnern auf. Damit fällt das Kreisgebiet in die „Inzidenzstufe 1“ des Landes Nordrhein-Westfalen zurück. Diese ist ab Sonntag, 25. Juli, gültig. Damit fallen einige Lockerungen der Schutzmaßnahmen im Zuge der Corona-Pandemie wieder weg.

Kreis Kleve nennt Öffnungszeiten des Impfzentrums in den kommenden beiden Wochen

Impfungen weiterhin ohne Termin möglich

Auch im Anschluss an die „Woche des Impfens“ des Landes Nordrhein-Westfalen ermöglicht der Kreis Kleve in den Impfstellen des Impfzentrums in Geldern und Kalkar Corona-Schutzimpfungen ohne vorherige Terminbuchung.

Kevelaerer Kinder hatten auch in Mini-Gruppen viel „Ferienspaß“

Südseestrand und Sonnenbrand in Kevelaer

Auch in diesem Sommer konnte aufgrund der Corona-Pandemie nur ein städtisches Mini-Ferienspaß-Programm für Kleingruppen durchgeführt werden.

Messdiener von St. Petrus hoffen auf gutes Wetter

Sommernachtskino im Wettener Bürgerpark

Eine Insel mit viel Platz für Kinofans: In Absprache mit dem Ordnungsamt der Stadt Kevelaer öffnet auch in diesem Jahr am 21. August das „Open-Air-Sommernachtskino“ der Messdienergemeinschaft St. Petrus Wetten im Bürgerpark am Wettener Pfarrheim wieder seine Pforten.

Kevelaerer Unternehmen unterstützt in den vom Hochwasser betroffenen Gebieten

MERA spendet Tierfutter

Bei den Unwettern der vergangenen Woche haben nicht nur viele Menschen ihr Zuhause verloren. Auch zahlreiche Haustiere sind über Nacht obdachlos geworden.

Trotz einiger Kritikpunkte war der Gestaltungsbeirat von den Entwürfen zu der Nebelkammer fürs Gradierwerk überzeugt

Ein „kleinodmäßiges Projekt“

Man kann dem Kasseler Architekten Peter Grund nun wirklich nicht vorwerfen, dass ihm das Kevelaerer Gradierwerk nicht ans Herz gewachsen sei. Die Konstruktion in Form einer Jakobsmuschel sei „etwas Experimentelles und Spezielles“ gewesen, sagte er beim Ortstermin mit dem Gestaltungsbeirat.

Maryam Seifollah und Amir Motififar übernehmen das Lokal von Helga Zukrigl

Orientalisches Flair im Antik-Café

Rund drei Monate war es still im Antik-Café an der Busmannstraße. Nun haben sich mit Maryam Seifollah und Amir Motififar neue Betreiber gefunden.

Kevelaerer Unternehmer starten Spendenaktion für Hochwasseropfer

Charity-Festival im Bootshaus

Helfen, aktiv werden, unterstützen. Das haben sich in diesen Tagen viele Menschen auf die Fahne geschrieben. Bei den Überflutungen in NRW und Rheinland-Pfalz haben nicht nur Menschen ihr Leben verloren, auch unzählige Existenzen wurden zerstört.

Bürgermeister Dr. Dominik Pichler und die Vorsitzenden der Kevelaerer Fraktionen spenden für die Opfer des Hochwassers

Kevelaer spendet für Flutopfer

Den von den Überschwemmungen in Deutschland betroffenen Menschen muss möglichst schnell und unbürokratisch geholfen werden. Auch die Vorsitzenden der im Rat der Stadt Kevelaer vertretenen Fraktionen wollen auf direktem Wege unterstützen. 

Anstatt in die Finanzierung des Kunstrasenplatzes geht der Erlös des Waffelverkaufs an die Hochwasseropfer

SV Viktoria Winnekendonk spendet Erlös

Zur Unterstützung der Finanzierung des neuen Kunstrasenplatzes hatte der SV Viktoria Winnekendonk kürzlich eine Waffelback-Aktion ins Leben gerufen. Am vergangenen Samstag standen die Organisator*innen nun zum ersten Mal hinterm Waffeleisen.