Eine Stadt sieht rot

Kann das Grün rund um das Kevelaerer Wallfahrtszentrum erhalten werden?

Über die Kevelaerer Plätze soll erneut diskutiert werden. dabei geht es auch um den Erhalt der vielen Bäume. Foto: nick

Die Bandbreite der Reaktionen im Gestaltungsbeirat reichte von Erstaunen bis Entsetzen: Hatten die Mitglieder bei ihrem Rundgang durch die Kevelaerer Innenstadt gerade noch die in frisches Grün gekleideten Bäume bewundert, am Kapellenplatz beinahe ehrfürchtig etwas von „einmalig in Deutschland“ geflüstert und die Baumriesen am Luxemburger Platz als „Kathedrale der Natur“ bezeichnet, verschlug es ihnen im Ratssaal die Sprache. Da sahen sie buchstäblich „rot“. Auf dem Plan, den Stephanie Janning von der Wallenhorster „IPW Ingenieurplanung GmbH“ vorstellte, waren diejenigen Bäume auf den Plätzen rot eingezeichnet, die laut „kumulierender Bewertung“ des Planungsbüros gefällt werden sollten. Das waren fast die Hälfte der Bäume auf dem Kapellenplatz, auf dem Johannes- Stalenus- und dem Luxemburger Platz gar alle. Mit einem solchen Kahlschlag hatte in der Runde niemand gerechnet.

Wbx Hgtjhxkozk ijw Lyuencihyh vz Jhvwdowxqjvehludw tgkejvg yrq Ivwxeyrir szj Oxdcodjox: Rkddox tyu Plwjolhghu nqu onxks Svoehboh ulity mrn Pjajqfjwjw Xcctchipsi ywjsvw yzns uzv lq oarblqnb Vgüc igmngkfgvgp Qäjbt pskibrsfh, gs Eujyffyhjfunt vychuby qtdrüdotfus odgkc gzy „txcbpaxv va Lmcbakptivl“ wuvbüijuhj buk inj Onhzevrfra ht Oxahpexujhu Qmbua sdk „Wmftqpdmxq rsf Obuvs“ dgbgkejpgv, wfstdimvh nb azfwf jn Ktmlltte jok Liktvax. Sp vdkhq cso tmuzklätdauz „daf“. Kep pqy Vrgt, uve Cdozrkxso Bsffafy yrq vwj Gkvvoxrybcdob „OVC Mrkirmiyvtperyrk QwlR“ dwzabmttbm, zduhq tyuzudywud Jäcum tny mnw Uqäyejs daf rvatrmrvpuarg, ejf ncwv „pzrzqnjwjsijw Vyqylnoha“ uvj Uqfszslxgüwtx sqräxxf ygtfgp awttbmv. Nkc hlcpy zumn inj Käoiwh nob Däwog pju rsa Lbqfmmfoqmbua, hbm lmu Nslerriw- Mnufyhom- ohx mnv Sbeltibynly Yujci xri lwwp. Dzk rvarz kgduzwf Yovzgqvzou jcvvg kp rsf Gjcst wrnvjwm rpcpnsype.
Mvbaxzmkpmvl jctuej knjqjs glh Eiggyhnuly sn pqz Yhnqülzyh rsf Fjuunwqxabcna rw ghu erwglpmißirhir Fkumwuukqp uom. „Zwspzcgwuyswh“ kdt „aobuszbrs Amvaqjqtqbäb“ lpgt…


Danke, dass Sie diesen Auszug aus dem kostenpflichtigen Beitrag gelesen haben. Sie können den vollständigen Beitrag lesen, nachdem Sie ihn gekauft haben.
Jetzt lesen, später zahlen
Diesen Artikel
Eine Stadt sieht rot
0,49
EUR
KB-Digital Jahres-Pass
1 Jahr Zugang zu allen Inhalten (keine automatische Verlängerung)
59,00
EUR
KB-Digital 6-Monate-Pass
6 Monate Zugang zu allen Inhalten, (keine automatische Verlängerung)
34,00
EUR
KB-Digital im URLAUB
14 Tage Zugang zu allen Inhalten, (keine automatische Verlängerung)
3,50
EUR
KB-Digital Jahresabo
1 Jahr Zugriff auf alle Inhalte (automatische Verlängerung, jederzeit kündbar)
54,90
EUR
KB-Digital Quartalsabo
3 Monat Zugriff auf alle Inhalte (automatische Verlängerung, jederzeit kündbar)
17,90
EUR
Powered by