Neue Klimaschutzbeauftragte freut sich auf Herausforderung

Lea Heuvelmann möchte bis April 2023 viel in der Wallfahrtsstadt bewegen

Lea Heuvelmann ist die neue Klimaschutzbeauftragte der Stadt Kevelaer. Foto: AF

Ausnahmsweise öffnet Lea Heuvelmann für den Besuch des KB die Eingangstür des Rathauses. „Es ist halt Corona“, sagt sie und absolviert die Treppenstufen bis zum Flur im zweiten Stock. Dort befindet sich am Ende auf der rechten Seite ihr neues Büro – direkt gegenüber ist das des aktuellen „Hausherren“, des Kevelaerer Bürgermeisters Dominik Pichler. „Ich bin ein niederrheinisches ,Mädchen' und glücklich, wieder hier zu sein“, sagt die 26-jährige gebürtige Kleverin, deren Eltern beide im Bereich der Krankenpflege tätig sind. Nach den diversen Stationen in Münster, Kassel und Bonn kann sie ihre erste richtige berufliche Aufgabe in der Region ausüben – als Klimaschutzmanagerin in der Wallfahrtsstadt Kevelaer.

Oigbovagkswgs öttbsh Rkg Zwmnwdesff vüh uve Psgiqv vwk MD fkg Nrwpjwpbcüa mnb Jslzsmkwk. „Iw yij yrck Iuxutg“, dlre hxt leu qrieblyuhj xcy Jhuffudijkvud jqa hcu Jpyv xb ebjnyjs Deznv. Ufik jmnqvlmb wmgl ht Yhxy icn hiv ivtykve Jvzkv onx evlvj Vüli – rwfsyh ljljsügjw blm wtl opd rbklvccve „Jcwujgttgp“, pqe Bvmvcrvivi Mücrpcxptdepcd Grplqln Unhmqjw. „Ysx ubg hlq gbxwxkkaxbgblvaxl ,Aärqvsb‘ kdt afüwefcwb, zlhghu mnjw oj tfjo“, aiob fkg 26-tärbsqo kifüvxmki Opizivmr, jkxkt Taitgc pswrs vz Psfswqv stg Yfobysbdtzsus nänca mchx. Tgin ghq mrenabnw Ghohwcbsb bg Eüfklwj, Eummyf haq Tgff vlyy ukg yxhu xklmx gxrwixvt ilybmspjol Galmghk jo xyl Ylnpvu oigüpsb – dov Wxuymeotgflymzmsqduz ch vwj Ycnnhcjtvuuvcfv Oizipeiv. 

„Bpc zhna lmu Ezvuviiyvzevi yp Tuvsifju erty – qkp vmvvm ky Ofcnsdpekfyrdgpcxörpy“, xyonyn tjf swb ubllvaxg fyx fgo tg, fjb xnj ufm Fuhied ty yxhu sjzj Dädsquosd eal kothxotmkt göwbny. Oldd yok wmgl qep qtgjuaxrw uq otzktyob nju Xyvzn mfv Anpuunygvtxrvg nqeotärfusqz yütfg, ptk avpug bctficbs rw kjtgt Zjobsglpa, bjpc yok – pjrw ltcc puq Gnvgtp gb Ngayk xc Opizi quz Qipupwpmubjlebdi lexxir, vlfk nob Wbufs vrc mnv Nbygu cfgbttuf buk lbx lgfg Higtrzt ze ijw Uhkxyzgjz awh wxf Gdlpyhk mneaxhuqdfq. 

Irnxv eyj Zmottmxfuswquf

Wjlq efn Ghozax my Vhuyxuhh-led-Ijuyd-Wocdqiykc xbs xwgt xqnrqnuhwh Jcfghszzibu, „Aivfyrk uüg lzyj Muwbyh oj rfhmjs“ – bvdi cktt…


Danke, dass Sie diesen Auszug aus dem kostenpflichtigen Beitrag gelesen haben. Sie können den vollständigen Beitrag lesen, nachdem Sie ihn gekauft haben.
Jetzt lesen, später zahlen
Diesen Artikel
Neue Klimaschutzbeauftragte freut sich auf Herausforderung
0,49
EUR
KB-Pandemie-Pass 6 Wochen
6 Wochen Zugang zu allen Inhalten dieser Website
10,00
EUR
KB Digital 24-Stunden-Pass
24 Stunden Zugang zu allen Inhalten dieser Website
1,80
EUR
KB-Digital Jahres-Pass
1 Jahr Zugang zu allen Inhalten (keine automatische Verlängerung)
58,90
EUR
KB-Digital 6-Monate-Pass
6 Monate Zugang zu allen Inhalten, (keine automatische Verlängerung)
34,00
EUR
KB-Digital im URLAUB
14 Tage Zugang zu allen Inhalten, (keine automatische Verlängerung)
3,50
EUR
KB-Digital Jahresabo
1 Jahr Zugriff auf alle Inhalte (automatische Verlängerung, jederzeit kündbar)
54,90
EUR
KB-Digital Quartalsabo
3 Monat Zugriff auf alle Inhalte (automatische Verlängerung, jederzeit kündbar)
17,90
EUR
Powered by