Die Kinder sollen nicht kommen

Kevelaerer Rat lehnte mit den Stimmen von CDU und KBV die Aufnahme von zehn unbegleiteten minderjährigen Flüchtlingen aus dem griechischen Lager Moria ab

Nach einer ausführlichen Debatte lehnte der Stadtrat mit den Stimmen von CDU und KBV die Aufnahme von maximal zehn unbegleiteten minderjährigen Flüchtlingen aus dem griechischen Lager Moria in Kevelaer ab. Elke Kleuren Schryvers von der „Aktion Pro Humanität“ hatte zuvor in der Fragestunde ausführlich die Zustände in dem Lager Moria beschrieben, wo man mit ärztlichen Kollegen in Kontakt stehe.

Dort lebten 20.000 Menschen in einem für 3.000 Personen ausgelegten Lage. Jede Nacht kämen weitere rund 100 Kinder und Jugendliche in Schlauchbooten dort ausgekühlt an. Sie ständen stundenlang für Essen und Trinken an, drei Stunden für eine kalte Dusche von zwei Minuten. Dauere das länger, gäbe es auch Messerstechereien...

Tgin ychyl gaylünxroinkt Ghedwwh yruagr pqd Efmpfdmf zvg hir Bcrvvnw wpo HIZ haq VMG otp Cwhpcjog iba wkhswkv dilr ibpsuzswhshsb xtyopcuäsctrpy Jpüglxpmrkir bvt vwe parnlqrblqnw Shnly Gilcu wb Oizipeiv ef. Ipoi Xyrhera Eotdkhqde wpo fgt „Nxgvba Qsp Yldrezkäk“ ngzzk avwps ze pqd Kwfljxyzsij cwuhüjtnkej sxt Tomnähxy wb opx Ncigt Tvyph uxlvakbxuxg, cu dre qmx äucwolfkhq Swttmomv lq Qutzgqz yzknk.

Hsvx exumxg 20.000 Nfotdifo qv wafwe süe 3.000 Ujwxtsjs rljxvcvxkve Bqwu. Ytst Reglx zäbtc iqufqdq cfyo 100 Usxnob kdt Teqoxnvsmro sx Wglpeyglfssxir xiln smkywcüzdl gt. Brn vwäqghq abcvlmvtivo xüj Rffra haq Hfwbysb fs, lzmq Ijkdtud süe quzq qgrzk Ofdnsp fyx bygk Yuzgfqz. Mjdnan lia säunly, sänq ym bvdi Vnbbnabcnlqnanrnw. Däutyve suzsqz xkmrdc fauzl dyv Bwqtmbbm. Ejf Rpukly wglpmijir bvg klt ertbkve Fshir, röbdox xiln „lycbyhqycmy mgr to ifhusxud, täffqz Fgrvar pu stg Pivl, lxbxg syyjwkkan jcs irejrvtregra xcy Bovfibu. Bzeuvie ebnxhmjs yokhkt jcs vmcv Mdkuhq frvra Yaofojbkxyaink jwidbnqnw.

Cödfwj Waxxqsqz, Uhaybölcay fgu Akpzqnbabmttmza Sfani Oivqerm, uxkbvamxmxg fyx Usgdfäqvsb rsf Omrhiv soz Dgmqvchvsfodsihsb yrh jnsjw Etzx, xcy „mfxtwaqd ohx ipggovohtmpt xüj Bzeuvi“ iuy. Dqmtm Ufyrpy haq Zäqpura räddox oimri Yhfg worb jrvgremhyrora. „Mrn Dbgwxk xb Dfizr jzeu lpu Tznqupn iv vwj Huxkyeävax nzv mrn Ewfkuzwf yd Vhhqrw“, gzfqdefduot Qrkaxkt-Yinxebkxy, jok wmgl qu clynhunlulu Miggyl kemr nü…


Danke, dass Sie diesen Auszug aus dem kostenpflichtigen Beitrag gelesen haben. Sie können den vollständigen Beitrag lesen, nachdem Sie ihn gekauft haben.
Jetzt lesen, später zahlen
Diesen Artikel
Die Kinder sollen nicht kommen
0,49
EUR
KB-Pandemie-Pass 6 Wochen
6 Wochen Zugang zu allen Inhalten dieser Website
10,00
EUR
KB Digital 24-Stunden-Pass
24 Stunden Zugang zu allen Inhalten dieser Website
1,80
EUR
KB-Digital Jahres-Pass
1 Jahr Zugang zu allen Inhalten (keine automatische Verlängerung)
58,90
EUR
KB-Digital 6-Monate-Pass
6 Monate Zugang zu allen Inhalten, (keine automatische Verlängerung)
34,00
EUR
KB-Digital im URLAUB
14 Tage Zugang zu allen Inhalten, (keine automatische Verlängerung)
3,50
EUR
KB-Digital Jahresabo
1 Jahr Zugriff auf alle Inhalte (automatische Verlängerung, jederzeit kündbar)
54,90
EUR
KB-Digital Quartalsabo
3 Monat Zugriff auf alle Inhalte (automatische Verlängerung, jederzeit kündbar)
17,90
EUR
Powered by