Einträge von

Hans-Wilhelm Theunissen betreibt den Kevelaerer Bahnhofskiosk. Mit der DB arbeitet er nicht mehr zusammen.

Keine DB-Karten mehr am Bahnhofskiosk

Als ich vor dem Kiosk am Bahnhof auftauche, ist Hans-Wilhelm Theunissen gerade im Begriff, seinen Laden abzuschließen. Er ist zuerst etwas überrascht über den unvermittelten Besuch, aber gerne bereit, zu der Aufklärung etwas beizutragen.

Der Machtkampf in der CDU / CSU um einen Kanzlerkandidaten ist vorbei. Die Kevelaerer CDU ist vom Verfahren nicht durchweg begeistert.

Abhaken und nach vorne blicken

Seit Dienstag steht es fest: Armin Laschet steht als Kanzlerkandidat der Union für die anstehende Bundestagswahl am 26. September fest. Dem vorausgegangen war eine Ausein­andersetzung zwischen CDU und CSU, die medial durchaus als Zerreißprobe für die Union wahrgenommen wurde. 

Virtueller „Tag der Landeskunde“ sollte ursprünglich in Kevelaer stattfinden

Wissenswertes über die Region und die Wallfahrtsstadt

Der erste „Tag der Landeskunde“ 2020 in Bonn war bereits Corona zum Opfer gefallen. Der zweite Anlauf jetzt konnte leider auch nicht in Kevelaer stattfinden. „Wie gerne wären wir jetzt dort im kulturhistorischen Museum mitten im Zentrum der Stadt. Aber wir können nicht so, wie wir wollen.“

Bis zum 2. Mai ist die Sonderausstellung des Künstlers Paul Jansen-Sprenger im Niederrheinischen Museum zu sehen

Eine besondere „Anderwelt“

Wenn Indra Peters durch die Museumsausstellung im ersten Stock schlendert, spürt man ihre persönliche Begeisterung für das Werk von Paul Jansen-Sprenger. „Je öfter ich hier bin, desto mehr entdecke ich neu hier“, sagt die Kunsthistorikerin.

Wegen Miete und Schmuck stritten zwei Frauen in einem Kevelaerer Geschäft

Amtsgericht stellt Verfahren ein

Das Amtsgericht Geldern hat das Verfahren gegen eine 55-jährige Frau wegen Beleidigung und Körperverletzung eingestellt. Der Angeklagten wurde vorgeworfen, dass sie eine Frau in einem Schmuckgeschäft in Kevelaer nach deren Angaben mit beiden Händen gepackt und gegen die Tür gedrückt habe.

Der neue gestaltete Spielplatz am Heisterpoort wurde eingeweiht

Eine zweite Burg für Kervenheim

Stolz und zufrieden präsentierten Dominik Pichler, der Kervenheimer Ortsvorsteher Martin Brandts, einer der Sponsoren des Projekts und die Mitglieder der Spielplatzkommission das neu errichtete Spielgerät auf dem Kinderspielplatz am Heisterpoort.

Händler*innen hoffen auf mehr Kundschaft durch Schnelltests am Peter-Plümpe-Platz

Gelungener Start im Testzelt

Vor dem Testzelt am Peter-Plümpe-Platz waren am Dienstagvormittag einige Menschen zu sehen. Geduldig warteten die Bürger*innen auf den weiteren Fortgang der Dinge. Im Zelt nahmen Winfried Janssen und die anderen Helfer*innen die Wartenden entgegen.

Wegen mehrfachen gemeinschaftlichen Diebstahls ist ein Paar zu Haftstrafen ohne Bewährung verurteilt worden

Im Teufelskreis der Sucht

Wegen mehrfachen gemeinschaftlichen Diebstahls ist ein Paar aus Kempen zu Haftstrafen ohne Bewährung verurteilt worden. Zwölf Monate Haft erhielt der Mann und acht Monate seine Partnerin.