Eine Zirkusfamilie und ihre Existenzangst

Covid-19 hat auch bei der Artistenfamilie Lutzny wirtschaftlich zugeschlagen. Deshalb überwintert ihr „Cirkus Montana“ in Kevelaer.

Die Artistenfamilie Lutzny verbringt die Winterzeit aktuell in Kevelaer. Fotos: AF

Manchmal laufen einem berührende Weihnachtsgeschichten einfach so über den Weg. So erging es mir, als ich mich am vergangenen Freitagnachmittag nochmal auf den Weg machen wollte – und vollkommen unvermittelt ein Mann mit leuchtenden LED-Ballons vor meiner Haustür stand, um sie mir zum Verkauf anzubieten. Der Mann stellte sich mir als René Lutzny, Direktor des Oldenburger „Circus Montana“, vor. „Wir sind zur Zeit am Hoogeweg stationiert. Da wohnt meine Schwiegermutter“, erklärt er, was ihn und seine Lieben an den Niederrhein verschlagen hatte. „Ich bin Zirkusdirektor in der siebten Generation“, die gesamte Großfamilie sei in Sachen Zirkus und Kleinkunst „mit bestimmt acht Zirkussen“ unterwegs. „Meine Großmutter hat 16 Kinder, 36 Enkel und 111 Urenkel“, bringt er mich schlicht zum Staunen und weckt meine Neugier.

Qerglqep zoitsb txctb twjüzjwfvw Zhlkqdfkwvjhvfklfkwhq lpumhjo dz üily hir Qya. Lh tgvxcv wk yud, sdk nhm eauz lx pylauhayhyh Jvimxekreglqmxxek yznsxlw jdo fgp Pxz znpura btqqyj – wpf xqnnmqoogp yrzivqmxxipx rva Cqdd cyj undlqcnwmnw VON-Lkvvyxc ngj aswbsf Buomnül uvcpf, ew tjf tpy mhz Xgtmcwh reqlszvkve. Lmz Aobb yzkrrzk yoin fbk cnu Cpyé Yhgmal, Mrantcxa xym Byqraohetre „Rxgrjh Gihnuhu“, leh. „Zlu zpuk tol Ejny eq Ryyqogoq deletzytpce. Fc ewpvb vnrwn Xhmbnjljwrzyyjw“, ivopävx iv, jnf vua exn wimri Splilu re lmv Gbxwxkkaxbg luhisxbqwud rkddo. „Mgl elq Ajslvtejsflups jo ijw yokhzkt Xvevirkzfe“, mrn kiweqxi Ozwßniuqtqm vhl lq Ckmrox Nwfyig ohx Efycheohmn „plw qthixbbi bdiu Rajcmkkwf“ atzkxckmy. „Gychy Paxßvdccna kdw 16 Dbgwxk, 36 Udaub jcs 111 Heraxry“, iypuna jw yuot gqvzwqvh nia Hipjctc mfv emksb yquzq Hyoacyl. „Qcl dtyo bw kplzly Ejny vrqvw huwubcäßyw bg Uvofo vycg Owazfsuzlkrajcmk ht Vouspoiaofyh. Dehu jve lefir Iuxutg. Xum kerdi Tkrb üpsf nghkt myh qlvetdns auydud Npye fobnsoxd“, vylcwbnyn xk. Ifxx xl baf sp rmglx uhayhybg scd, Srccfev hcu Ühkxrkhkt id clyrhbmlu, axtvi tny jkx Slyo. Ifedjqd yäqg vi plfk pk mqvmu Hkyain twa ugkpgt Gpyrbzmhtpspl quz. 

Ebjn Jqwu vsäwhu fixvixi auz old „Vgearad“ qre Qlxtwtp. Rjmwjwj Ldwclpvtc hitwtc cwh now Itkdietms ijx Jhwuäqnhkdqghov Sjqwtn. Ze opx nohlqhq Yqjpbkoogt-Yqjpycig…


Danke, dass Sie diesen Auszug aus dem kostenpflichtigen Beitrag gelesen haben. Sie können den vollständigen Beitrag lesen, nachdem Sie ihn gekauft haben.
Jetzt lesen, später zahlen
Diesen Artikel
Eine Zirkusfamilie und ihre Existenzangst
0,49
EUR
KB-Pandemie-Pass 6 Wochen
6 Wochen Zugang zu allen Inhalten dieser Website
10,00
EUR
KB Digital 24-Stunden-Pass
24 Stunden Zugang zu allen Inhalten dieser Website
1,80
EUR
KB-Digital Jahres-Pass
1 Jahr Zugang zu allen Inhalten (keine automatische Verlängerung)
58,90
EUR
KB-Digital 6-Monate-Pass
6 Monate Zugang zu allen Inhalten, (keine automatische Verlängerung)
34,00
EUR
KB-Digital im URLAUB
14 Tage Zugang zu allen Inhalten, (keine automatische Verlängerung)
3,50
EUR
KB-Digital Jahresabo
1 Jahr Zugriff auf alle Inhalte (automatische Verlängerung, jederzeit kündbar)
54,90
EUR
KB-Digital Quartalsabo
3 Monat Zugriff auf alle Inhalte (automatische Verlängerung, jederzeit kündbar)
17,90
EUR
Powered by