Marc Buchholz kandidiert in Mülheim als Sozialdezernent

Entscheidung schon kommenden Donnerstag

Marc Buchholz, Sozialdezernent der Stadt Kevelaer
Marc Buchholz, Sozialdezernent der Stadt Kevelaer. Foto: Archiv

Kevelaers Erster Beigeordneter könnte bald die Marienstadt verlassen: Die CDU-Fraktion in Mülheim an der Ruhr hat Medienberichten zufolge beschlossen, Marc Buchholz als eigenen Kandidaten für das Amt des Mülheimer Sozialdezernenten aufzustellen. Dem Vernehmen nach darf Buchholz auf eine Mehrheit im Rat hoffen, obwohl die SPD bislang dieses Amt für sich beansprucht hat. Die Wahl erfolgt am Donnerstag, 14. Februar 2019.

Buchholz wird in Kevelaer für seine Arbeit fraktionsübergreifend geschätzt. Allerdings dürfte sich für den Duisburger mit einem Job in Mülheim nicht nur der Arbeitsweg verkürzen, sondern auch die Bezahlung verbessern. Geleitet wird das Rathaus in Mülheim wie in Kevelaer von einem SPD-Politiker.