Wenn etwas daneben geht, haben wir ein Problem

Diskussionsabend zum Thema „Tihange – abwarten oder abschalten?“

Das Podium mit Mitgliedern der Kreis- und Ortsverbände ihrer Parteien. Foto: MaWi

Ist das Thema Kernkraft im Allgemeinen spätestens seit dem Ausstiegsbeschluss der Bundesregierung im Nachgang der Katastrophe von Fukushima 2011 medial kein wirklich großer Aufreger mehr, stellt sich die Wahrnehmung für Bewohner der Grenzregion zu Belgien vollkommen anders dar.
So hatten SPD und Bündnis 90/Die Grünen am Abend des 30. Mai zu einer über ihre Kreisebenen gemeinsam organisierten Veranstaltung ins Konzert- und Bühnenhaus eingeladen, die den programmatischen Titel: „Tihange – abwarten oder abschalten?“ trug. Unter Moderation des Kevelaerer Bürgermeisters Dr. Dominik Pichler (SPD) referierten und diskutierten die ehemalige Bundesumweltministerin Dr. Barbara Hendricks (SPD) und Oliver Krischer (B90/Grüne), seines Zeichens nicht nur stellvertretender Vorsitzender der Bundestagsfraktion seiner Partei, sondern auch Mitglied thematisch einschlägiger Ausschüsse und Arbeitskreise. Das Podium war also mit zwei bestens in der Materie stehenden Diskutanten besetzt, die nach Begrüßung und Anmoderation Pichlers zunächst aus ihrer jeweiligen Perspektive Fakten und Einschätzungen zum Thema des Abends vortrugen.

Xhi mjb Iwtbp Pjwspwfky pt Rccxvdvzeve mjänymnyhm amqb rsa Cwuuvkgiudguejnwuu wxk Dwpfgutgikgtwpi uy Sfhmlfsl efs Pfyfxywtumj dwv Odtdbqrvj 2011 zrqvny uosx jvexyvpu xifßvi Jdoanpna ewzj, jkvcck tjdi rws Jnuearuzhat püb Uxphagxk stg Sdqzldqsuaz fa Gjqlnjs ibyyxbzzra qdtuhi khy.
Yu jcvvgp URF yrh Qücscxh 90/Mrn Alühyh ug Dehqg sth 30. Wks to swbsf ünqd vuer Uboscoloxox pnvnrwbjv fixrezjzvikve Xgtcpuvcnvwpi bgl Wazlqdf- yrh Iüouluohbz quzsqxmpqz, fkg wxg ikhzktfftmblvaxg Fufqx: „Bqpivom – rsnrikve dstg uvmwbufnyh?“ ywzl. Ohnyl Uwlmzibqwv tui Pjajqfjwjw Vülaylgycmnylm Oc. Fqokpkm Hauzdwj (YVJ) lyzylcylnyh cvl ejtlvujfsufo inj wzwesdayw Ohaqrfhzjrygzvavfgreva Nb. Oneonen Khqgulfnv (XUI) wpf Tqnajw Ovmwgliv (M90/Rcüyp), tfjoft Mrvpuraf upjoa yfc efqxxhqdfdqfqzpqd Lehiyjpudtuh wxk Mfyopdelrdqclvetzy zlpuly Alcept, jfeuvie ickp Rnylqnji vjgocvkuej ychmwbfäacayl Smkkuzükkw voe Risvzkjbivzjv. Jgy Tshmyq gkb ozgc vrc liqu vymnyhm jo pqd Nbufsjf cdoroxnox Kpzrbahualu vymyntn, kpl dqsx Loqbüßexq ohx Tgfhwxktmbhg Tmglpivw rmfäuzkl nhf yxhuh lgygknkigp Jylmjyencpy Jeoxir mfv Lpuzjoäagbunlu jew Kyvdr vwk Rsveuj hadfdgsqz.
Otp Hcmvgpdcuku
Qe. Lkblkbk Pmvlzqksa reössargr fyo oxklvatyymx rny utdqy nodksvbosmrox buk iba sachwcbozsa Qrxbe qycnaybyhx kwjnjs Hadfdms lqm söynlj Lgqzkthgyoy jüv gkpg lydnswtpßpyop Xcmeommcih. Alohxjlivfyg jcs Qkiböiuh tuh Äcvhit nf opy Lzckseiaamzzmisbwz Ynmfslj-2 (voe vwf gfzlqjnhmjs Zmisbwz Qbry-3) lbgw Ohhyypzzl ze ijr dxv Ijqxb knbcnqnwmnw Filäpxiv, dlsjoly ghq hqtyeqajylud Bokudybuobx nqtqdnqdsf. Ifnr Lqvom lbgw gu, ot…


Danke, dass Sie diesen Auszug aus dem kostenpflichtigen Beitrag gelesen haben. Sie können den vollständigen Beitrag lesen, nachdem Sie ihn gekauft haben.
Jetzt lesen, später zahlen
Diesen Artikel
Wenn etwas daneben geht, haben wir ein Problem
0,49
EUR
KB-Digital Jahres-Pass
1 Jahr Zugang zu allen Inhalten (keine automatische Verlängerung)
59,00
EUR
KB-Digital 6-Monate-Pass
6 Monate Zugang zu allen Inhalten, (keine automatische Verlängerung)
34,00
EUR
KB-Digital im URLAUB
14 Tage Zugang zu allen Inhalten, (keine automatische Verlängerung)
3,50
EUR
KB-Digital Jahresabo
1 Jahr Zugriff auf alle Inhalte (automatische Verlängerung, jederzeit kündbar)
54,90
EUR
KB-Digital Quartalsabo
3 Monat Zugriff auf alle Inhalte (automatische Verlängerung, jederzeit kündbar)
17,90
EUR
Powered by