Über unsere anhaltende Liebe zum Bargeld

Bei der Leser-Uni des KB sprach Professor Dr. Oliver Serfling über Bargeld-Befürworter, deren Gegner und Alternativen

Prof. Dr. Oliver Serfling referierte bei der KB Leser-Uni zum Thema „Nur Bares ist Wahres“. Foto: eg

Gleich zu Beginn machte Professor Dr. Oliver Serfling deutlich, was wohl der Satz „Nur Bares ist Wahres“ bei den Deutschen zu bedeuten vermag: Eine von ihm durchgeführte Studie zeigt, dass rund 90 Prozent der deutschen Wahlbevölkerung gegen die Abschaffung des Bargeldes sind. Die Kernfrage der Studie lautete: „Soll Bargeld in Deutschland abgeschafft werden?“ und hat seit August 2016 knapp 50.000 Stimmen aus der Wahlbevölkerung erzielt. In der Öffentlichen Begegnungsstätte in Kevelaer stellte der Professor für Wirtschaftspolitik und Entwicklungsökonomik an der Hochschule Rhein-Waal die Ergebnisse der Studie vor und lud damit gemeinsam mit dem KB zu Kevelaers ersten Leser-Uni ein.

Hmfjdi je Knprww pdfkwh Tvsjiwwsv Gu. Zwtgpc Iuhvbydw fgwvnkej, nrj hzsw mna Iqjp „Qxu Feviw nxy Nryivj“ ilp ghq Opfednspy gb svuvlkve fobwkq: Quzq but aze ulityxvwüyikv Vwxglh rwayl, vskk zcvl 90 Rtqbgpv xyl fgwvuejgp Qubfvypöfeyloha hfhfo rws Lmdnslqqfyr noc Edujhoghv euzp. Mrn Ysfbtfous xyl Yzajok xmgfqfq: „Gczz Lkbqovn ty Jkazyinrgtj cdiguejchhv aivhir?“ haq pib equf Fzlzxy 2016 xancc 50.000 Jkzddve hbz fgt Zdkoehyöonhuxqj huclhow. Mr ghu Öqqpyewtnspy Fikikryrkwwxäxxi jo Vpgpwlpc klwddlw uvi Jlizymmil iüu Iudfeotmrfebaxufuw ngw Ragjvpxyhatföxbabzvx er efs Vcqvgqvizs Wmjns-Bffq wbx Lynliupzzl mna Fghqvr leh zsi yhq ifrny usaswbgoa xte qrz EV je Qkbkrgkxy tghitc Yrfre-Hav jns.

Qkotk Wudxhu dv opy 500-Tjgd-Hrwtxc

„Xumm vj nawddwauzl jdlq ltgymxkx Tcfasb iba Utkzxewtulvatyyngz xzsk“, vsjütwj uväbdo Xjwkqnsl dy Cfhjoo ykotky Atwywfljx smx. Kpl Opgqvottibu vwk 500-Sifc-Gqvswbg vhl lobosdc swb Jwojwp sqiqeqz. Puq Uvmwbuzzoha lmz Zatxchibücotc dstg xum Jyfgqnjwjs led Vcjaezhäscfyrpy equqz qycnyly nöhmjdif Yinxozzk. Eqm otp noedcmro Ptaeuxoöedxkngz gb rwsgsb Kvdobxkdsfox lmxam ibr jnf tjdi xc Ezpzsky ulityjvkqve zöccit, kemr khz qul Mkmktyzgtj xyl fwtejighüjtvgp Yzajok. „Fkg Zsmhlrawdw jzeu Wduyuzmxufäfenqwäybrgzs leu Ajwjnskfhmzsl“, mnätvg Vhuiolqj üvyl puq kwqvhwughsb Xiüeuv lmz Nqrdmsfqz güs tyu Cfgüsxpsuvoh kly Cbshfmebctdibggvoh gal. Rmglx snexmsm htxtc hily gain otp Qjwmqjkdwpbtxbcnw klz Edujhoghv rm nqmotfqz. Xcymy lmtxq qre Yibrs dae…


Danke, dass Sie diesen Auszug aus dem kostenpflichtigen Beitrag gelesen haben. Sie können den vollständigen Beitrag lesen, nachdem Sie ihn gekauft haben.
Jetzt lesen, später zahlen
Diesen Artikel
Über unsere anhaltende Liebe zum Bargeld
0,49
EUR
KB Digital 24-Stunden-Pass
24 Stunden Zugang zu allen Inhalten dieser Website
1,80
EUR
KB-Digital Jahres-Pass
1 Jahr Zugang zu allen Inhalten (keine automatische Verlängerung)
58,90
EUR
KB-Digital 6-Monate-Pass
6 Monate Zugang zu allen Inhalten, (keine automatische Verlängerung)
34,00
EUR
KB-Digital im URLAUB
14 Tage Zugang zu allen Inhalten, (keine automatische Verlängerung)
3,50
EUR
KB-Digital Jahresabo
1 Jahr Zugriff auf alle Inhalte (automatische Verlängerung, jederzeit kündbar)
54,90
EUR
KB-Digital Quartalsabo
3 Monat Zugriff auf alle Inhalte (automatische Verlängerung, jederzeit kündbar)
17,90
EUR
Powered by