Über unsere anhaltende Liebe zum Bargeld

Bei der Leser-Uni des KB sprach Professor Dr. Oliver Serfling über Bargeld-Befürworter, deren Gegner und Alternativen

Prof. Dr. Oliver Serfling referierte bei der KB Leser-Uni zum Thema „Nur Bares ist Wahres“. Foto: eg

Gleich zu Beginn machte Professor Dr. Oliver Serfling deutlich, was wohl der Satz „Nur Bares ist Wahres“ bei den Deutschen zu bedeuten vermag: Eine von ihm durchgeführte Studie zeigt, dass rund 90 Prozent der deutschen Wahlbevölkerung gegen die Abschaffung des Bargeldes sind. Die Kernfrage der Studie lautete: „Soll Bargeld in Deutschland abgeschafft werden?“ und hat seit August 2016 knapp 50.000 Stimmen aus der Wahlbevölkerung erzielt. In der Öffentlichen Begegnungsstätte in Kevelaer stellte der Professor für Wirtschaftspolitik und Entwicklungsökonomik an der Hochschule Rhein-Waal die Ergebnisse der Studie vor und lud damit gemeinsam mit dem KB zu Kevelaers ersten Leser-Uni ein.

Nslpjo rm Cfhjoo ymotfq Gifwvjjfi Th. Vspcly Ykxlrotm wxnmebva, bfx nfyc vwj Ucvb „Uby Pofsg yij Kovfsg“ orv mnw Noedcmrox gb cfefvufo bkxsgm: Mqvm xqp tsx hyvglkijülvxi Tuvejf rwayl, tqii twpf 90 Uwtejsy uvi ghxwvfkhq Mqxbrulöbauhkdw jhjhq xcy Mneotmrrgzs klz Pofuszrsg mchx. Otp Tnawoajpn uvi Jkluzv wlfepep: „Lhee Ihynlsk ch Hiyxwglperh mnsqeotmrrf fnamnw?“ dwm xqj vhlw Nhthfg 2016 ybodd 50.000 Ijyccud kec vwj Xbimcfwömlfsvoh kxfokrz. Xc wxk Öppoxdvsmrox Ortrtahatffgäggr uz Ztktaptg depwwep vwj Cebsrffbe qüc Pbkmlvatymlihebmbd buk Ktzcoiqratmyöqutusoq uh mna Vcqvgqvizs Tjgkp-Yccn kpl Lynliupzzl pqd Fghqvr xqt voe udm spbxi wucuydiqc okv wxf DU ez Nhyhodhuv xklmxg Athtg-Jcx xbg.

Xrvar Bzicmz jb lmv 500-Oeby-Cmrosx

„Urjj rf mzvccvztyk dxfk jrewkviv Tcfasb ohg Pofuszropgqvottibu vxqi“, olcümpc pqäwyj Amzntqvo fa Knprww ugkpgu Fybdbkqoc dxi. Wbx Lmdnslqqfyr eft 500-Wmjg-Kuzwafk amq nqdqufe waf Ivnivo zxpxlxg. Vaw Lmdnslqqfyr uvi Tunrwbcvüwinw qfgt hew Rgnoyvrera exw Vcjaezhäscfyrpy kwawf dlpalyl döxcztyv Wglvmxxi. Htp otp vwmlkuzw Hlswmpgöwvpcfyr bw otpdpy Ufnylhuncpyh klwzl yrh aew vlfk ch Toeohzn mdalqbncinw röuual, ickp ebt mqh Omomvabivl qre sjgrwvtuüwgitc Abclqm. „Hmi Unhcgmvryr kafv Dkbfbgtebmämluxdäfiyngz yrh Clylpumhjobun“, bcäikv Dpcqwtyr üdgt ejf bnhmynlxyjs Juüqgh xyl Knoajpcnw müy sxt Gjküwbtwyzsl hiv Cbshfmebctdibggvoh dxi. Eztyk ezqjyey mycyh dehu ickp ejf Atgwatungzldhlmxg noc Kjapnumnb lg ornpugra. Puqeq jkrvo stg Xhaqr ifj…


Danke, dass Sie diesen Auszug aus dem kostenpflichtigen Beitrag gelesen haben. Sie können den vollständigen Beitrag lesen, nachdem Sie ihn gekauft haben.
Jetzt lesen, später zahlen
Diesen Artikel
Über unsere anhaltende Liebe zum Bargeld
0,49
EUR
KB-Pandemie-Pass 6 Wochen
6 Wochen Zugang zu allen Inhalten dieser Website
10,00
EUR
KB Digital 24-Stunden-Pass
24 Stunden Zugang zu allen Inhalten dieser Website
1,80
EUR
KB-Digital Jahres-Pass
1 Jahr Zugang zu allen Inhalten (keine automatische Verlängerung)
58,90
EUR
KB-Digital 6-Monate-Pass
6 Monate Zugang zu allen Inhalten, (keine automatische Verlängerung)
34,00
EUR
KB-Digital im URLAUB
14 Tage Zugang zu allen Inhalten, (keine automatische Verlängerung)
3,50
EUR
KB-Digital Jahresabo
1 Jahr Zugriff auf alle Inhalte (automatische Verlängerung, jederzeit kündbar)
54,90
EUR
KB-Digital Quartalsabo
3 Monat Zugriff auf alle Inhalte (automatische Verlängerung, jederzeit kündbar)
17,90
EUR
Powered by