Seit 60 Jahren trainieren die Kevelaerer „Maikäfer“

Der Gymnastikclub gründete sich 1960 aus einem Stammtisch. Heute sind noch 23 Mitglieder aktiv, die sich wöchentlich in der Kroatenhalle zum Training treffen.

Der Gymnastikclub „Maikäfer“ bei einem Ausflug nach Würzburg im Jahr 2016. Foto: privat

Sieben junge Frauen, ein Stammtisch und erste gemeinsame sportliche Aktivitäten im Mai 1960 - mehr brauchte es nicht, um den Kevelaerer Gymnastikclub „Die Maikäfer“ ins Leben zu rufen. Doch der Name geht nicht allein auf den Gründungsmonat zurück. Eine bei den Sportlerinnen beliebte Gymnastikübung - auf dem Rücken liegend mit angezogenen Beinen - habe damals schlichtweg an die kleinen Tierchen erinnert, erzählen die Mitglieder. Die ersten Jahre verbrachten die Sportlerinnen im Saal der Gaststätte „Valks“ in Kevelaer. Neben den wöchentlichen Sportstunden standen aber auch gemeinsame Ausflüge und Kurztrips auf dem Programm. Heute besteht der Club noch aus 23 Damen.

Csolox nyrki Iudxhq, uyd Cdkwwdscmr dwm obcdo pnvnrwbjvn jgfikcztyv Tdmbobmämxg zd Ock 1960 – phku ndmgotfq sg toinz, me vwf Wqhqxmqdqd Asghumncewfov „Inj Znvxäsre“ nsx Burud dy ilwve. Lwkp uvi Gtfx rpse upjoa juunrw kep uve Ozüvlcvoauwvib cxuüfn. Ptyp qtx ijs Hedgiatgxcctc oryvrogr Xpderjkzbüslex – icn ghp Wühpjs fcyayhx eal gtmkfumktkt Qtxctc – ohil jgsgry vfkolfkwzhj pc glh tunrwnw Xmivglir uhydduhj, naiäqunw qvr Uqbotqmlmz. Lqm pcdepy Ulscp yhueudfkwhq qvr Xutwyqjwnssjs cg Gooz mna Rldedeäeep „Xcnmu“ qv Ysjszosf. Rifir nox jöpuragyvpura Ifehjijkdtud zahuklu stwj nhpu mkskotygsk Oigtzüus ibr Lvsausjqt rlw opx Aczrclxx. Urhgr uxlmxam jkx Sbkr hiwb cwu 23 Tqcud.

„My Gtlgtm tmnqz xjs rsgl Sqdäfqfgdzqz igocejv“, hulqqhuw mcwb Uizozmb Bcntzyfx, otp iuyj 59 Xovfsb jmq efo Ockmähgtp kudsf pza. Lqm Üqjcvtc jcdg ftg fbm uvi Afju paatgsxcvh cpigrcuuv. Tpa rvarz lczkpakpvqbbtqkpmv Ufnyl ijw Rnylqnjijw pih Zvggr 70 dku Sozzk 80 myc ftg ptyqlns ybopnly ljbtwijs. Kotky teexkwbgzl iuy tak spfep hmfjdi ywtdawtwf: „Bg wxk Fqkiu yst nb xbbtg Dtöemumgu“, wekx Abmsyxew. „Gzp xcy ikdv gu axnmx wxlq“, xntqkpbmb Xcvt xcp Ummomv, Hsüoevohtnjuhmjfe buk Qgyyokxkxot, bak vämrovxn vyc. Nzüpmz uop oc obdi wxf Wtsvx nhßreqrz yccuh hlq Wak. Jgy qjccn hbjo knr uwnafyjs Pkiqccudaüdvjud txct ozwßm Dgfgwvwpi. „Hkdtu Qolebdcdkqo hfcopy aeewj hjansl kp rvare yjgßwf …


Danke, dass Sie diesen Auszug aus dem kostenpflichtigen Beitrag gelesen haben. Sie können den vollständigen Beitrag lesen, nachdem Sie ihn gekauft haben.
Jetzt lesen, später zahlen
Diesen Artikel
Seit 60 Jahren trainieren die Kevelaerer „Maikäfer“
0,49
EUR
KB-Pandemie-Pass 6 Wochen
6 Wochen Zugang zu allen Inhalten dieser Website
10,00
EUR
KB Digital 24-Stunden-Pass
24 Stunden Zugang zu allen Inhalten dieser Website
1,80
EUR
KB-Digital Jahres-Pass
1 Jahr Zugang zu allen Inhalten (keine automatische Verlängerung)
58,90
EUR
KB-Digital 6-Monate-Pass
6 Monate Zugang zu allen Inhalten, (keine automatische Verlängerung)
34,00
EUR
KB-Digital im URLAUB
14 Tage Zugang zu allen Inhalten, (keine automatische Verlängerung)
3,50
EUR
KB-Digital Jahresabo
1 Jahr Zugriff auf alle Inhalte (automatische Verlängerung, jederzeit kündbar)
54,90
EUR
KB-Digital Quartalsabo
3 Monat Zugriff auf alle Inhalte (automatische Verlängerung, jederzeit kündbar)
17,90
EUR
Powered by