Der Startschuss für die Bewerbungsphase ist gefallen

Ausstellerflächen auf der „fahrRad-Pause Kevelaer“ im April zu vergeben

Am Sonntag, 28. April, dreht sich auf dem Peter-Plümpe-Platz wieder alles rund um das Thema „Radfahren“.

Von Fahrradhändlern, touristischen Anbietern bis hin zu Fitnessexperten, auf der „fahrRad-Pause Kevelaer“ wird ein breit gefächertes Angebot zum Thema „Radfahren“ geboten. Betriebe, Organisationen oder Vereine können ihre Chance nutzen, und sich für eine der begehrten Ausstellungsflächen auf der Veranstaltung beim Stadtmarketing bewerben.

In diesem Jahr findet die Freiluft-Messe unter dem Motto „Gesund an Leib und Seele“ am Sonntag, 28. April, von 11 bis 18 Uhr auf dem Peter-Plümpe-Platz statt.

Gerne möchten wir nicht nur den bisherigen Ausstellern wieder die Möglichkeit bieten, sich erneut auf einen Standplatz zu bewerben, sondern auch neuen Interessenten die Chance geben, sich eine Fläche bei der fahrRad-Pause Kevelaer zu sichern“, sagt Bernd Pool, Leiter Stadtmarketing.

Die große Bandbreite an Ausstellern mit vielfältigen Mitmach-Aktionen und einem bunten Unterhaltungsprogramm rund um das Thema „Fahrrad“ soll diesmal weiter ausgebaut werden, um noch mehr Fans des Radfahrens zu gewinnen. Interessierte Standplatz-Bewerber können sich das Formular auf der Internetseite www.kevelaer-tourimus.de herunterladen oder auch direkt online ausfüllen. Der Bewerbungsschluss ist Freitag, 1. Februar. Für Rückfragen zur Veranstaltung steht Eva Hundertmarck unter Telefon: 02832 / 122-165 oder auch per E-Mail eva.hundertmarck@kevelaer.de zur Verfügung.