„Tag zum vergessen“ – Viktoria verliert Spiel und vier Spieler

1:2-Niederlage gegen Auwel-Holt

Viktorias Trainer Sven Kleuskens. (Foto: Jan Aben)
Viktorias Trainer Sven Kleuskens. (Foto: Jan Aben)

Die Viktoria Winnekendonk musste am Donnerstagabend im Heimspiel gegen den SC Blau-Weiß Auwel-Holt die erste Niederlage der laufenden Saison in der Kreisliga A hinnehmen. Die Mannschaft von Trainer Sven Kleuskens verlor im Viktoria-Sportpark nicht nur das Spiel mit 1:2, sondern auch gleich vier Akteure des sowieso schon dünnen Kaders, die verletzungsbedingt nicht weiterspielen konnten.

Die Viktoria Winnekendonk musste am Donnerstagabend im Heimspiel gegen den SC Blau-Weiß Auwel-Holt die erste Niederlage der laufenden Saison in der Kreisliga A hinnehmen. Die Mannschaft von Trainer Sven Kleuskens verlor im Viktoria-Sportpark nicht nur das Spiel mit 1:2, sondern auch gleich vier Akteure des sowieso schon dünnen Kaders, die verletzungsbedingt nicht weiterspielen konnten.
Bereits nach 40 Minuten hatte Kleuskens dabei seine Wechseloptionen ausgeschöpft. Nach rund 20 Minuten ging es für Lukas Drißen nicht mehr weiter, nur zwei Minuten später wurde Tobias van de Kamp mit einer Verletzung ausgewechselt und durch Felix van Huet ersetzt, der dann noch vor der Pause selbst aufgrund einer Blessur wiede…
Danke, dass Sie diesen Auszug aus dem kostenpflichtigen Beitrag gelesen haben. Sie können den vollständigen Beitrag lesen, nachdem Sie ihn gekauft haben.
Jetzt lesen, später zahlen

Diesen Artikel
„Tag zum vergessen“ – Viktoria verliert Spiel und vier Spieler
0,49
EUR

KB-Digital 6-Monate-Pass
6 Monate Zugang zu allen Inhalten, (keine automatische Verlängerung)
34,00
EUR

KB-Digital 14-Tage-Pass
14 Tage Zugang zu allen Inhalten, (keine automatische Verlängerung)
3,50
EUR
KB-Digital Jahresabo
1 Jahr Zugriff auf alle Inhalte (automatische Verlängerung, jederzeit kündbar)
54,90
EUR
KB-Digital Quartalsabo
3 Monat Zugriff auf alle Inhalte (automatische Verlängerung, jederzeit kündbar)
17,90
EUR
Powered by