Paulina und Erik standen auf dem Treppchen

Gleich zwei 1. Preise gingen nach Kevelaer beim „Jugend musiziert “ Regionalwettbewerb der Kreise Kleve, Wesel und der Stadt Krefeld. Sowohl Paulina Heinrichs, Altersgruppe III als auch Erik Tutsch, Altersgruppe IV, erreichten das heiß ersehnte Siegertreppchen.
Vor allem eine perfekte Haltung kombiniert mit sehr sauberem Spiel über mehrere Epochen hinweg begeisterte die Jury und bestätigte den inzwischen 14. Sieg aus dem Gitarrenstudio Markus Birkhoff.

Erik Tutsch erlangte zusätzlich auch dieses Mal die Weiterleitung zum Landeswettbewerb in der Kulturstadt Wuppertal, bei dem es im März um die Qualifikation zum Bundeswettbewerb  geht.