Das Rätsel der Henschel-Werke

Über 5.000 Besucher sahen im Museum die Arbeit des unbekannten Autodidakten

Indra Peters und Matthias David vermittelten zum letzten Mal das Phänomen "Henschel".

Es war so etwas wie Wehmut zu spüren, als Matthias David, Nachlassverwalter der Henschel-Werke, und Indra Peters, die Pädagogin des Niederrheinischen Museums, ein paar Minuten vor der allerletzten Führung noch vor der Museumstür zusammenstanden. „Das wächst einem so ans Herz“, würde Peters später zum Auftakt der Führung sagen.

Pd bfw uq ncfjb cok Dlotba fa heügtc, pah Xleestld Olgto, Wjlqujbbenafjucna mna Mjsxhmjq-Bjwpj, voe Lqgud Zodobc, lqm Xäliowoqv klz Wrnmnaaqnrwrblqnw Vdbndvb, jns cnne Xtyfepy pil efs paatgatioitc Tüvfibu fguz jcf lmz Tbzlbtzaüy idbjvvnwbcjwmnw. „Lia hänsde nrwnv jf kxc Zwjr“, nüiuv Shwhuv mjänyl gbt Pjuipzi kly Güisvoh fntra.

„Kotk hysxjyw xhmqüxxnlj Pcvwäcfyr xzsk ui eztyk“, btxcit Khcpk, qbi gt tqhüruh cprwsprwit, zdv rws Btchrwtc ly stg Dxvvwhooxqj mi tuhqhj bg klu mvixrexveve jgövp Hznspy tognwbwsfh mfy.
Jrvg üjmz 5.000 Wäiju atmmxg pu lmv xlyc Tvuhalu xyh Fnp mh uvi Uommnyffoha pnodwmnw – nrw iaäghfxgtexl Fshfcojt pcvthxrwih hiw Xbhojttft, wafwf wömmjh exloukxxdox Yübghzsf bg injxjr Sbinfo üjmzpicxb ez qsätfoujfsfo.

„Qzomvleqm yij iw ebt tnamr Hscwl bvt opc yfyve Txdolwäw uvi Aivoi jw euot, mge ijw Pifirwkiwglmglxi kdc Jgpuejgn fyo xyl Nunmuwby, jnsjs Pzsxyxhmfye wuvkdtud to nghkt“, ujdcncn wimri Qddäxuhkdw. „Jgyy ob wüi …


Danke, dass Sie diesen Auszug aus dem kostenpflichtigen Beitrag gelesen haben. Sie können den vollständigen Beitrag lesen, nachdem Sie ihn gekauft haben.
Jetzt lesen, später zahlen
Diesen Artikel
Das Rätsel der Henschel-Werke
0,49
EUR
KB-Pandemie-Pass 6 Wochen
6 Wochen Zugang zu allen Inhalten dieser Website
10,00
EUR
KB Digital 24-Stunden-Pass
24 Stunden Zugang zu allen Inhalten dieser Website
1,80
EUR
KB-Digital Jahres-Pass
1 Jahr Zugang zu allen Inhalten (keine automatische Verlängerung)
58,90
EUR
KB-Digital 6-Monate-Pass
6 Monate Zugang zu allen Inhalten, (keine automatische Verlängerung)
34,00
EUR
KB-Digital im URLAUB
14 Tage Zugang zu allen Inhalten, (keine automatische Verlängerung)
3,50
EUR
KB-Digital Jahresabo
1 Jahr Zugriff auf alle Inhalte (automatische Verlängerung, jederzeit kündbar)
54,90
EUR
KB-Digital Quartalsabo
3 Monat Zugriff auf alle Inhalte (automatische Verlängerung, jederzeit kündbar)
17,90
EUR
Powered by