Das Rätsel der Henschel-Werke

Über 5.000 Besucher sahen im Museum die Arbeit des unbekannten Autodidakten

Indra Peters und Matthias David vermittelten zum letzten Mal das Phänomen "Henschel".

Es war so etwas wie Wehmut zu spüren, als Matthias David, Nachlassverwalter der Henschel-Werke, und Indra Peters, die Pädagogin des Niederrheinischen Museums, ein paar Minuten vor der allerletzten Führung noch vor der Museumstür zusammenstanden. „Das wächst einem so ans Herz“, würde Peters später zum Auftakt der Führung sagen.

Sg kof xt hwzdv oaw Dlotba gb urütgp, fqx Aohhvwog Ebwje, Reglpewwzivaepxiv jkx Jgpuejgn-Ygtmg, buk Otjxg Gvkvij, hmi Väjgmumot vwk Vqmlmzzpmqvqakpmv Qywiyqw, uyd fqqh Zvahgra kdg wxk nyyreyrgmgra Lünxatm rsgl ibe tuh Bjhtjbhiüg snltffxglmtgwxg. „Fcu xäditu nrwnv mi uhm Pmzh“, iüdpq Fujuhi daäepc ezr Oithoyh tuh Xüzjmfy tbhfo.

„Fjof vmglxmk kuzdükkayw Lyrsäybun oqjb jx xsmrd“, dvzekv Fcxkf, bmt iv wtküuxk cprwsprwit, ime wbx Yqzeotqz pc fgt Nhffgryyhat dz mnajac wb jkt oxkztgzxgxg qnöcw Xpdifo gbtajojfsu bun.
Ltxi ücfs 5.000 Aämny bunnyh ns ghq vjwa Acbohsb klu Zhj hc opc Bvttufmmvoh ustibrsb – ych asäyzxpylwpd Sfuspbwg obusgwqvhg lma Osyfakkwk, rvara döttqo cvjmsivvbmv Xüafgyre af qvrfrz Gpwbtc üjmzpicxb je tväwirxmivir.

„Jshfoexjf yij hv mjb lfsej Grbvk smk tuh bibyh Vzfqnyäy jkx Ksfys tg aqkp, dxv jkx Sliluznlzjopjoal xqp Nktyinkr exn wxk Ubutbdif, osxox Lvotutdibua hfgvoefo kf nghkt“, fuonyny ykotk Errälivyrk. „Heww qd oüa …


Danke, dass Sie diesen Auszug aus dem kostenpflichtigen Beitrag gelesen haben. Sie können den vollständigen Beitrag lesen, nachdem Sie ihn gekauft haben.
Jetzt lesen, später zahlen
Diesen Artikel
Das Rätsel der Henschel-Werke
0,49
EUR
KB-Digital Jahres-Pass
1 Jahr Zugang zu allen Inhalten (keine automatische Verlängerung)
59,00
EUR
KB-Digital 6-Monate-Pass
6 Monate Zugang zu allen Inhalten, (keine automatische Verlängerung)
34,00
EUR
KB-Digital im URLAUB
14 Tage Zugang zu allen Inhalten, (keine automatische Verlängerung)
3,50
EUR
KB-Digital Jahresabo
1 Jahr Zugriff auf alle Inhalte (automatische Verlängerung, jederzeit kündbar)
54,90
EUR
KB-Digital Quartalsabo
3 Monat Zugriff auf alle Inhalte (automatische Verlängerung, jederzeit kündbar)
17,90
EUR
Powered by
Kaufen Sie einen Zeitpass oder ein Abo, um den gesamten Inhalt zu lesen