Ab dem 9. Mai können die Musterflächen angeschaut werden

Musterpflastersteine für Peter-Plümpe-Platz kommen

Die Frage, wie der Peter-Plümpe-Platz nach der Umgestaltung im Rahmen der Stadtkernerneuerung aussieht, interessiert viele Kevelaerer Bürger*innen. Deshalb werden die vorgeschlagenen Pflastersteine als Musterflächen ausgelegt.

Am Samstag sind alle Interessierten ab 15.30 Uhr in den Solegarten St. Jakob eingeladen

NRW-Ministerpräsident Hendrik Wüst besucht Kevelaer

Am kommenden Samstag, 7. Mai 2022, wird ab 15.30 Uhr NRW-Ministerpräsident Hendrik Wüst am Gradierwerk auf der Hüls in Kevelaer erwartet.

Die Öffnung verschiebt sich aufgrund von Lieferengpässen

Start der Kevelaerer Freibadsaison erst im Juni

Die Vorbereitungen zur diesjährigen Freibadsaison in Kevelaer sind in vollem Gange. Zahlreiche Umbauarbeiten wurden bereits im Vorfeld abgeschlossen.

Kreis Klever Sozialdemokrat*innen feierten den Abschied von Barbara Hendricks von der politischen Bühne

SPD sagte „Tschüss, Barbara!“

Wie tief sich Barbara Hendricks in die Herzen ihrer Freund*innen, Gefährt*innen, Mitarbeitenden und politischen Wegbegleiter*innen verwurzelt hat, machten diese zum Abschied im Kevelaerer Konzert- und Bühnenhaus noch einmal deutlich.

Kevelaerer Skater*innen freuen sich über neue Schoner

„WALTHER Faltsysteme“ spendiert Schutzausrüstung

Die Skateboard Abteilung des Kevelaerer Sportvereins „Lass Rollen“ konnte durch eine Spende der Mitarbeitenden der Firma „WALTHER Faltsysteme“ neue Schutzausrüstungen anschaffen.

Gläubige fanden sich am Kapellenplatz in Kevelaer zusammen

Bischof von Chur eröffnet das Pilgerjahr

„Öffnet die Tore unserem Erlöser Jesus Christus“ – mit diesem Satz hat der Bischof aus Chur in der Schweiz, Joseph M. Bonnemain, am 1. Mai das Wallfahrtsjahr in Kevelaer eröffnet.

Der „Runde Tisch Flüchtlinge" nahm den Erlös der Spendenaktion der 100-Jahr-Feier entgegen

Union Wetten übergibt Spende für die Ukraine

Anfang April feierte der SV Union Wetten – coronabedingt mit einem Jahr Verspätung – sein 100-jähriges Bestehen. Dabei sammelte man auch Spenden für die Ukraine.

Der Kartenverkauf für das Event „Kevelaer singt“ am Schulzentrum beginnt am 2. Mai

„Kävelse Lüj“ lädt zum Mitsingen ein

„Singe, wem Gesang gegeben…“, so heißt es schon in Ludwig Uhlands Gedicht „Freie Kunst“. Dort wird sich allerdings auf die Dichtkunst bezogen.

Was die Gelderner Straße geschichtlich zu bieten hat

Sie ist eine der längsten in Kevelaer

In lockerer Reihenfolge stellt KB-Autor Wilfried Schotten in einer Serie Straßennamen in Kevelaer und den Ortschaften vor. Heute: die Gelderner Straße.

Politik korrigiert Entscheidung und folgt dem Vorschlag der Verwaltung

Widerstand: Keine Fahrradstraße nach Winnekendonk

Dass der Schravelener Niersweg nicht unbedingt schnurgerade verläuft, weiß man. Der Weg zu Kevelaers erster „Fahrradstraße“ kann es an Kurven – oder Höhen und Tiefen, je nach gewähltem Bild – durchaus mit der kaum mehr als drei Meter breiten Asphaltschlange, die Kevelaer und Winnekendonk verbindet, aufnehmen. Das weiß jetzt auch die Politik.