Der Rouenhof öffnet seine Hoftore

Im Rahmen der Öko-Aktionstage öffnet der Rouenhof in Kevelaer-Kervendonk am Sonntag, 11. September, von 11 bis 18 Uhr seine Hoftore für Jung und Alt zum Streuobstwiesen-Hoffest.
Es bietet sich die Möglichkeit Ökolandbau „live“ zu erleben, beim Kartoffeln roden mitzumachen und dann die leckeren „Schmörkes“ auf dem Grill zu probieren. „Oder machen Sie eine Planwagenfahrt durch die Streuobstwiesen“, empfiehlt Landwirt Bernd Verhoeven. Äpfel, Birnen und Pflaumen verschiedener Sorten von zahlreichen Streuobstbäumen des Rouenhofs können verköstigt werden. Verschiedene Obstkuchen, Flammkuchen und Federweißer runden das herbstlich gestimmte kulinarische Angebot ab. Für Kinder gibt es Treckersurfmeisterschaften, Kuhreiten und selbstverständlich sind die Ställe und der Spiele-Heuboden geöffnet.
Die Bauern vom Rouenhof und die Betreiber zahlreicher Handwerksstände freuen sich auf viele Besucher.