Pfadfinder kommen in die Stadt

Das Sommercamp Castra Nova zieht nach „Scoutopia“ in Kervenheim

Das Sommerlager der Pfadfinder, ab sofort in Kervenheim Foto: KB

Die Deutsche Pfadfinderschaft e.V. führte seit 2010 ihr Sommercamp in Geldern am Holländer See durch. Jedes Jahr verwandelte sie das Gelände für fünf Wochen in ein pfadfinderisches Ferienzeltlager. Dort verbrachten jedes Jahr bis zu 190 Kinder aus dem In- und Ausland ihre Ferien. Mit dem Anbruch des neuen Jahrzehnts zieht das Ferienlager nun nach Kervenheim um.

Das Gelände am Holländer See sei für ein Ferienlager nicht mehr geeignet, erläutern die Pfadfinder. Der Boden sei zum Spielen und für das Aufstellen der Zelte zu hart geworden, der Platz recht klein und auch die Infrastruktur nicht mehr ausreichend für die Größe, die das Feriencamp erreicht hat.

Im Jahr 2020 findet das Sommercamp daher auf dem Zeltplatz „Scoutopia“ der Deutschen Pfadfinderschaft Sankt Georg (DPSG) Weeze-Kervenheim statt. Die DPSG, die Stadt Kevelaer und die Gemeinde Kervenheim haben das Vorhaben der Deutschen Pfadfinderschaft und das Castra Nova sehr freundlich und hilfsbereit begrüßt, wie die Deutsche Pfadfinderschaft betont.

Vom 29. Juni bis zum 1. August 2020 wird es auf dem neuen Gelände ein tolles Abenteuercamp geben mit all den Aktionen und Abenteuern wie auch in den vergangenen Jahren. Mit Lagerfeuer, Spielen, Ausflügen, Werken, Tanz, Gesang und vielem mehr können hier wieder Kinder im Alter von 8 bis 16 Jahren aus allen Bereichen der Welt eine tolle Zeit erleben.