Mittwoch, 8. April 2020

Der Busman

Kevelaer Kolumne

Verdi – ein Missbrauch

Als kulturbeflissene Leute, und wenn es denn unsere Taler und Kreuzer zulassen, setzen Mechel und ich uns hin und wieder in den Reisebus eines...

„Zwei Seelen wohnen, ach, in meiner Brust…“

Ich gebe zu, das Zitat ist aus Goethes „Faust“ geklaut, aber es beschreibt derzeit ganz gut den Zwiespalt, in dem vermutlich viele von uns...

Mit Schaatsen schaatsen gehen – lang ist’s her

Aktuelle Wetterberichte lassen uns wieder einmal, vermutlich vergeblich, von winterlichen Temperaturen träumen. Wenn es zurzeit nachts auch lecker kalt ist, was nützt mir das...

Fremdschämen

Das Positive zuerst: In die jahrelang beinahe verwaiste und verödete LuGa kommt das Leben zurück. Denn nach Ausdehnung auf gleich mehrere Räumlichkeiten ehemaliger Ladenlokale...

Herr, schmeiß Hirn vom Himmel!

Zum neuen Jahr wird uns da eine Erfindung beschert, bei der ich einfach nicht glauben will, was sich da eine Gruppe Schreibtischtäter ausgedacht und...

Jetzt aber

Da haben wir es ja endlich – das neue Jahr. Mancher Weihnachtsbaum steht zwar noch im Wohnzimmer und ist auch immer noch schön geschmückt,...

Gewürge

Ein weiteres Mal sitze ich im Auto eines Freundes, der es ziemlich geheimnisvoll machen will. Er will nämlich zunächst nicht mit der Sprache heraus,...

Die Kerze und ihre Verwandten

Erinnern Sie sich noch an dieses annähernd 10 Meter hohe Teil, wo der Docht nachgeliefert werden musste zwecks Entfaltung einer „echten“ Flamme, die so...

Von Kevelaer nach Hüthum

Das Kävels Bläche, in welchem ich die Ehre habe wöchentlich in Erscheinung zu treten, wurde 140 Jahre alt. Klar, dass ich auf der dazu...

Na also – geht doch!

Nur Mut! So habe ich vor Jahren geschrieben und von den Zeiten des Dreißigjährigen Krieges erzählt, in denen ich meine Jugendzeit verbringen „durfte“. Es...