Montag, 18. Dezember 2017

Der Busman

Kevelaer Kolumne

Nur Mut!

In den Zeiten des Dreißigjährigen Krieges, in denen ich meine Jugendzeit verbringen „durfte“, war "Nur Mut!" ein häufiger Ruf und Spruch meiner Eltern. Sie...

Pilgerslalom

"Kevelaerer wieder erwünscht“ – so schrieb einst scherzhaft ein beliebter Wirt auf der Hauptstraße, wenn das Ende der Pilger-Saison nahte. Die „Saison“ wurde vor vielen...

Strippen ziehen, von Adenauer gelernt?

Wer sich zur Wahl stellt, der muss damit rechnen, nicht zu gewinnen. Das ist jedem klar. Selbst der alte Konrad Adenauer (CDU) wusste dies....

Sankt Martin möchte was hören

Da sage noch einer, der Herbst sei eine ungemütliche Jahreszeit. Beeinflusst von so manchen Wetterberichten und -prognosen mag dieser Eindruck vordergründig ja stimmen. Aber...

Mijnheer – kunt u mij helpen?

Von meinen Wanderungen durch die Stadt und darüber hinaus habe ich ja schon des Öfteren erzählt, auch von den netten Gesprächen mit netten Leuten,...

Tierische Geheimnisse und Gerüchte

In unserer schönen Stadt erlebt man ja so allerhand, das ist unbestritten und erweist sich meistens als positives Geschehen. Wenn es allerdings nur noch...

Geschichten aus dem Rathaus

Es ist doch immer wieder interessant, ein Gerücht aus dem Rathaus aufzuschnappen oder ist es womöglich gar keines? Einer wird gehen, das ist kein Gerücht,...

Herbststürme

Jedermann kennt das Martinslied, das um den 10. November herum in unseren Straßen aus vielen Kinderkehlen erschallt: „Der Herbststurm braust durch Wald und Feld...“ Nun...

Klütt und Klütten

Es wird wieder „gebuddelt“ im Nord-Westen Kevelaers und das ist richtig und absolut notwendig. Das konsequente Anlegen einer Pumpstation erfordert natürlich reichlich Erdarbeit, wobei...

Wasser, Wasser, Wasser

Jeder trinkt es, jeder braucht es täglich – kurz: für alle Menschen auf dieser Erde ist Wasser das Lebenselixier. Anders, und zwar grundlegend anders sieht...