Sonntag, 21. April 2019

Meinung

Die Erfüllung sehen

Frau Marie-Luise Langwald schreibt: Die kleine Tür in Betlehem. Wie oft muss ich leisten und möchte nur lieben, muss ich stark sein und fühle mich schwach, muss ich groß sein und...
KB-Herausgeber Rudolf Beerden

Jetzt sind alle Unternehmer gefordert

Die Kevelaerer Unternehmer haben es jetzt in der Hand, mit der angestoßenen Neuorganisation des Verkehrsvereins die Initiative zu ergreifen. Gemeckert wurde in der Vergangenheit...

Ein Fest, das viele eint

Mag am Anfang noch mancher hinter vorgehaltener Hand von der berüchtigten „Schnapsidee“ geredet haben, mag der eine oder andere eine inflationäre Entwicklung des Freizeitangebots...

Nicht einfach

Uuuups - da scheint jemand Kevelaer mit einer einfachen Stadt verwechselt zu haben. Aber Kevelaer ist nicht nur unverwechselbar. Die Wallfahrtsstadt kann auch ganz...

Bäume schützen Menschen – schützen Menschen Bäume?

Noch immer ist keine Entscheidung zur Umgestaltung, die zu einer eventuellen Rodung im Bereich des Kapellenplatzes führen könnte, gefällt worden. Vielleicht ganz gut so....

Kevelaerer Unternehmer müssen sich neu organisieren

Die Unternehmervereinigung Kevelaer (UVK) hat 2013 um den Erhalt der städtischen und unternehmerisch geführten Wirtschaftsförderungsgesellschaft Kevelaer gekämpft, doch die engagierten Kevelaerer konnten sich damals...

Gelungene Premiere

Die Eröffnung der Wallfahrtssaison war der erste große öffentliche Auftritt des Kevelaerer Wallfahrtsrektors Domkapitular Gregor Kauling. Zum ersten Mal seit Langem fand beim feierlichen...
Björn Lohmann

Einer für alle

Dominik Pichler möchte bei der nächsten Bürgermeisterwahl erneut antreten – aber nicht mehr als SPD-Kandidat, sondern aus dem Amt heraus. Das ist eine gute...
Björn Lohmann

Schwierige Abwägung

Die Situation an den zwei Standorten der Gesamtschule ist so, wie sie ist, auf Dauer nicht gut. Die Pendelei ist weder Schülern noch Lehrern...
Björn Lohmann

Weg mit den Autos

Maßnahmen, die Autofahrer einschränken, sind immer unpopulär – zumindest anfangs. Inzwischen gibt es aber unzählige Stadtviertel und ganze Großstädte, die das Auto zurückdrängen. Auch...