[vc_row][vc_column][vc_column_text]„Frieden fängt beim Frühstück an“
Kommunionkinderwallfahrt war ein voller Erfolg

Bei bestem Wetter fand am vergangenen Samstag die Wallfahrt der Erstkommunionkinder statt. Dazu waren alle Erstkommunionkinder des Bistums Münster sowie der Bistümer Aachen und Köln eingeladen. Fast 300 waren schließlich am Samstag mit Eltern oder Katecheten angereist und verlebten einen aufregenden Tag in der Marienstadt. Zum ersten Mal gab es ein erweitertes Programm mit vielen Workshops. Hauptorganisator Dr. Bastian Rütten zog ein positives Fazit: „Es war super Stimmung und es kamen nur gute Rückmeldungen“, freute sich der Theologische Referent der Wallfahrt an St. Marien.

Los ging es mit einer kleinen Sternprozession: Während die Kommunionkinder von St. Marien auf Keylaer losgingen und von Kaplan Christoph Schwerhoff eingestimmt und begleitet wurden, trafen sich die restlichen Kommunionkinder auf dem Peter-Plümpe-Platz, wo sie Diakon Norbert Reykers empfing und zum Kapellenplatz führte. Beide Gruppen trafen sich schließlich vor der Gnadenkapelle. Dort brachte Dr. Rütten den Kindern das kleine, kaum postkartengroße Gnadenbild der Consolatrix Afflictorum näher. „Maria begegnet uns auf Augenhöhe. Man muss sich nicht recken. Und ihren Trost kann jeder mal brauchen“, erklärte er, bevor es mit der liturgischen Prozession in die Marienbasilika ging. Unter Begleitung der Mädchenkantorei unter Leitung von Romano Giefer gab es eine kindgerechte Eucharistiefeier…[/vc_column_text][vc_separator][/vc_column][vc_column][vc_masonry_media_grid element_width=“3″ grid_id=“vc_gid:1529938170180-a5d4b0b3-a2ec-3″ include=“25158,25159,25160,25161,25162,25163,25164,25165,25166,25167,25168,25169,25170,25171,25172,25173,25174,25175,25176,25177,25178,25179,25180,25181,25182,25183,25184,25185,25186,25187,25188,25189,25190,25191,25192,25193″][/vc_column][/vc_row]