„… wor hör ek t‘hüß ?“ und „Et Hart op de Tong“

Zwei ganz besondere Nachmittage im Museum mit Texten und Liedern in niederrheinischer Mundart

Wilfried Renard, Dr. Bernd Rolf, Veronika Hebben (Museumsleiterin), Rudi Beerden (KB-Herausgeber), Dr. Wilhelm Flick (Schriftführer des Vereins für Museumsförderung Kevelaer e.V.), Peter Hohl (Vorsitzender des Vereins, v.l.) freuen sich auf die Mundartnachmittage. Foto: nick

Der eine Dichter schreitet in Worten durch Wald, Feld und Heide seiner niederrheinischen Heimat, der andere trägt das Herz auf der Zunge und freut sich darüber, dass man ihn als „Heimatdichter“ bezeichnet. Theodor Bergmann (1868 – 1948) und Josef „Jupp“ Tenhaef (1918 – 2007) gelten bis heute als die beiden bedeutendsten Dichter der Wallfahrtsstadt Kevelaer. Gemeinsam ist ihnen nicht nur die Liebe zu ihrer niederrheinischen Heimat, sondern auch ihre innige Verbundenheit zur niederrheinischen Mundart.

Der eine Dichter schreitet in Worten durch Wald, Feld und Heide seiner niederrheinischen Heimat, der andere trägt das Herz auf der Zunge und freut sich darüber, dass man ihn als „Heimatdichter“ bezeichnet. Theodor Bergmann (1868 – 1948) und Josef „Jupp“ Tenhaef (1918 – 2007) gelten bis heute als die beiden bedeutendsten Dichter der Wallfahrtsstadt Kevelaer. Gemeinsam ist ihnen nicht nur die Liebe zu ihrer niederrheinischen Heimat, sondern auch ihre innige Verbundenheit zur niederrheinischen Mundart.
Mit zwei ganz besonderen Nachmittagen erinnern das Niederrheinische Museum Kevelaer und der Verein für Museumsförderung Kevelaer in Zusammenarbeit mit dem Kevelaerer Blatt an die beiden wortgewaltigen Söhne der Stadt. Deren Wirken beschränkte sich längst nicht allein auf die Wallfahrtsstadt, sondern trägt bis heute die Liebe und Begeisterung für den Niederrhein weit über die Grenzen Kevelaers hinaus.
Am Samstag, 27. Oktober, um 17 Uhr, heißt es zum 150. Geburtstag von Theodor Bergmann im Museum „Maisüches on Heijblumme“. Der Mundart-Nachmittag trägt den Titel des 1929 bei Butzon & Bercke…
Danke, dass Sie diesen Auszug aus dem kostenpflichtigen Beitrag gelesen haben. Sie können den vollständigen Beitrag lesen, nachdem Sie ihn gekauft haben.
Jetzt lesen, später zahlen

KB-Digital 6-Monate-Pass
6 Monate Zugang zu allen Inhalten, (keine automatische Verlängerung)
34,00
EUR

KB-Digital 14-Tage-Pass
14 Tage Zugang zu allen Inhalten, (keine automatische Verlängerung)
3,50
EUR
KB-Digital Jahresabo
1 Jahr Zugriff auf alle Inhalte (automatische Verlängerung, jederzeit kündbar)
54,90
EUR
KB-Digital Quartalsabo
3 Monat Zugriff auf alle Inhalte (automatische Verlängerung, jederzeit kündbar)
17,90
EUR
Powered by

Kaufen Sie einen Zeitpass oder ein Abo, um den gesamten Inhalt zu lesen