„Wir sind einfach mehr als Burger“

Michael Schmidt vom Restaurant Herr Lehmann bietet zukünftig mit „Herr Lehmanns Reisegruppe“ einen Rundum-Event-Service – auch für zu Hause

Michael Schmidt (Mitte) mit seinem Team am „Ofyr Grill“. Foto: Herr Lehmann

Die sechs Wochen der Schließung aufgrund des Coronavirus hat der Inhaber des Kevelaerer Restaurants „Herr Lehmann“ für die Entwicklung neuer Projekte genutzt. Eines davon geht am 1. Juni 2020 an den Start. „Wir möchten uns den schönen Momenten widmen, im Kreise Ihrer Familie, Freunde und Kunden in Form eines Caterings der neuen Generation“, umschreibt Michael Schmidt sein Vorhaben in der zugehörigen Broschüre. „Ganz gleich ob Privatevents oder Full-Service-Firmenveranstaltungen, bei uns bekommen Sie alles aus einer Hand.“ Schmidt und sein Team möchten die Kunden dabei nicht nur kulinarisch versorgen: Sie bieten eine vollständige Eventplanung vom Essen über die Musik, Dekoration und Floristik bis hin zu ganz persönlichen Wünschen – alles nach individueller Absprache.

Ihren Service wird „Herr Lehmanns Reisegruppe“ unter anderem in Verbindung mit dem „Haus am See“ in Goch anbieten. Dort steht dem Team eine Küche zur exklusiven Nutzung zur Verfügung und die Gäste der Räumlichkeiten in Goch haben die Möglichkeit, die Dienstleistungen des Teams in Anspruch zu nehmen. Das gesamte Angebot setzt sich aus vier Catering-Varianten zusammen: Die beiden klassischen Versionen beinhalten ein Buffet mit Selbstbedienung (Klassisches Catering) und wahlweise einen Koch, der ein Produkt der Wahl als Highlight zubereitet (Klassisches Catering Plus). Beim „Exclusiv Catering“ werden die Speisen bei den Kunden vor Ort über dem Feuer zubereitet. Das Ganze solle als „Eventcooking“ aufgezogen werden, erklärt Schmidt. Hier kommt der sogenannte „Ofyr Grill“ zum Einsatz (siehe Foto), der für eine besondere Atmosphäre sorgen soll. Die vierte Möglichkeit bietet das „D-Luxe Catering“. Ein solches wird in einem Gewinnspiel, das am 1. Juni 2020 anläuft, verlost. Hierbei stellt das Team einen Koch, der in der heimischen Küche des Gastgebers ein Menü zubereitet.

Produkte aus der Region

Bei alledem ist dem Inhaber eines wichtig: „Wir sind einfach mehr als Burger.“ Denn neben dem Burger-Angebot habe man die Speisekarte im Laufe der Jahre immer wieder erweitert. So soll auch der Catering-Service deutlich mehr bieten. „Auch da versuchen wir natürlich, mit unseren Lieferanten aus Kevelaer weiterzuarbeiten“, sagt Schmidt.

Der Betrieb im Restaurant „Herr Lehmann“ in Kevelaer wird wie gewohnt weitergehen, versichert Schmidt. Ein paar Neuerungen sind aber auch hier geplant. Unter anderem wird es am 10. Juni ein Live-Grill-Event in Lehmanns Garten geben. Dieses Format möchte der Inhaber in regelmäßigen Abständen bei gutem Wetter fortsetzen. Trotz der mehrwöchigen Schließung und des Ausfalls der Festival-Bewirtung freut Schmidt sich auf das, was kommt: „Wir wollten uns schon länger weiterentwickeln und schauen jetzt positiv in die Zukunft.“

Wer an dem Gewinnspiel teilnehmen möchte und ein „D-Luxe Catering“ im Wert von 500 Euro gewinnen möchte, muss Folgendes tun: Den entsprechenden Beitrag zum Gewinnspiel auf der Facebook-Seite „Herr Lehmanns Reisegruppe“ (geht am 1. Juni online) liken, teilen und mit „Herr Lehmanns Reisegruppe“ kommentieren. Das Gewinnspiel läuft vier Wochen lang. Auf den Gewinner wartet ein Koch, der in der heimischen Küche für bis zu zehn Personen ein Drei-Gänge-Menü kreiert sowie eine Service-Kraft. Für die feuchtfröhliche Stimmung gibt‘s außerdem zehn Flaschen dazu.