Winnekendonks Tennis-Herren sichern Klassenerhalt

Weiter in der 1. Verbandsligsa - Saisonziel erreicht

Erfolgreiche Herren 60: Werner Louven, Manfred Ripkens, Tuffy Janssen, Jürgen Völlings, Willi Louven, Erwin Paulik (hinteree Reihe), Harald Giese, Walter Uhrner, Udo Urban, Klaus Linssen (vordere Reihe).
Erfolgreiche Herren 60: Werner Louven, Manfred Ripkens, Tuffy Janssen, Jürgen Völlings, Willi Louven, Erwin Paulik (hinteree Reihe), Harald Giese, Walter Uhrner, Udo Urban, Klaus Linssen (vordere Reihe).

Die Herren 60 vom Tennisverein Winnekendonk haben ihr gestecktes Saisonziel erreicht. Von Anfang an war klar, das man zum Klassenerhalt mindestens zwei Spiele gewinnen musste. Zieht man die Leistungsklassen der einzelnen Spieler als Maßstab für die Stärke der Mannschaft heran, musste man eigentlich von einem Abstieg ausgehen.

Nach einem gelungenen Start mit einem 7:2-Erfolg über DJK Adler Frintrop musste die Mannschaft eine unnötige 5:4-Niederlage gegen DSC Preußen wegstecken. Gegen den späteren Gruppenzweiten Baumberger Tennisclub und Gruppensieger ETB Schwarz-Weiß Essen war man chancenlos. Der unerwartete zweite Sieg konnte dann gegen GW Wuppertal gefeiert werden. Trotz einer klaren Rücklage mit 2:4 nach den Einzeln konnten alle drei Doppel gewonnen und somit der Sieg unter Dach und Fach gebracht werden. Das geplante Saisonziel rückte daher in Reichweite.

Um ganz sicher zu gehen benötigte man im letzten Spiel gegen den Dülkener TC noch zwei Matchpunkte. Werner Louven konnte sein Einzel und Janssen/Ripkens ihr Doppel gewinnen. Somit war der Klassenerhalt gesichert. Dieses wurde auch nach dem Spiel und der Woche danach auf dem Trainingsabend gebührend gefeiert.