Wer hat Platz für einen „Spatz“?

Gasteltern für die Regensburger Domspatzen in Kevelaer gesucht

Es werden Gasteltern für die Regensburger Domspatzen in Kevelaer gesucht.

Der weltberühmte Chor der Regensburger Domspatzen kommt am Freitag, 25. Oktober, wieder nach Kevelaer, um um 20 Uhr in der Basilika St. Marien ein geistliches Konzert zu gestalten. Dabei stellt sich der neue Regensburger Domkapellmeister Christian Heiß vor, der vor wenigen Wochen Roland Büchner abgelöst hat. Veranstalter ist die Basilikamusik Kevelaer.

58 Knaben bzw. Jugendliche zwischen 8 und 18 Jahren müssen in Privatquartieren für eine Nacht untergebracht und verpflegt werden. Rund 40 Sängerknaben sind bereits in Privatquartieren untergebracht. Es werden also dringend weitere Plätze für rund 20 Jungen bzw. junge Erwachsene in Gastfamilien gesucht, die bereit sind, einen oder mehrere Regensburger Domspatzen aufzunehmen. suchen wir Gasteltern, die bereit sind, einen oder zwei Domspatzen im Alter zwischen 6 und 18 Jahren für eine Nacht aufzunehmen und zu verpflegen.

Die Verpflichtung besteht darin, jedem Knaben ein normales Bett zur Verfügung zu stellen. Luftmatratzen sind nicht ausreichend, wobei durchweg die Knaben zu zweit in einem Zimmer in zwei getrennten Betten übernachten können. Außerdem besteht folgender Betreuungs- bzw. Verpflegungsbedarf. Nach der Ankunft in Oelde am Konzerttag mittags werden die Sänger durch die Gasteltern von St. Johannes abgeholt (Der genaue Zeitpunkt wird den Gasteltern mitgeteilt). Sie bekommen bei den Gasteltern eine warme Mittagsmahlzeit, haben Gelegenheit zur Mittagsruhe, nehmen nachmittags einen kleinen Imbiss und abends vor der Probe ein leichtes Abendessen ein.

Die Gasteltern bringen dann die Sänger zur Probe, die unmittelbar vor dem Konzert stattfindet. Nach dem Konzert holen die Gasteltern die Sänger von St. Johannes ab und bereiten bei Bedarf noch einen kleinen Imbiss. Am nächsten Morgen frühstücken die Kinder bei den Gasteltern und werden dann von ihnen wieder zur Abfahrt zu St. Johannes gebracht. Manche Gasteltern geben dann noch ein kleines „süßes“ Reiseproviant-Päckchen mit.

Anzustreben ist, dass insbesondere die jüngeren Sänger zumindest zu zweit in einer Familie untergebracht werden.

Pro aufgenommenen Knaben bekommen die Gasteltern eine Gutschrift von 14,50 Euro beim Kauf der Eintrittskarten. Sie zahlen für die Erwachsenenkarte dann nur 14,50 Euro anstatt 29 Euro. Die zur Gastfamilie gehörenden Kinder (bis 18 Jahre) bekommen eine Freikarte. Die ermäßigten Karten und Kinderfreikarten werden nicht in den Vorverkaufsstellen, sondern nur von der Tourneeleitung ausgegeben.

Die Leitung und Organisation der Herbsttournee der Regensburger Domspatzen, die über Bad Sooden-.Allendorf, Oelde, Münster und Kevelaer führt, hat die Kulturdirektion Dr. Löher übernommen.

Familien, die bereit sind, einen oder mehrere Regensburger Domspatzen aufzunehmen, melden sich bitte formlos bei der KulturDirektion Dr. Löher GmbH & Co. KG, Händelstraße 19, 59302 Oelde, per Post oder per E-Mail an kulturdirektion@kulturdirektion.de, gegebenenfalls auch formlos, oder beim Chordirektor Romano Giefer bzw. im Büro der Basilikamusik Kevelaer, E-Mail: h.classen@basilikamusikschule.de.

Eintrittskarten für das Konzert sind ab sofort an der Pforte des Priesterhauses, Kapellenplatz 35, oder online unter www.basilikamusik-kevelaer.de erhältlich.