Weniger Steuern für Wasser und Strom

Steuersenkung gilt für Kunden der Stadtwerke und der NiersEnergie das ganze Jahr

Niersenergie
Niersenergie

Stadtwerke und NiersEnergie wollen die von der Bundesregierung beschlossene Senkung der Mehrwertsteuer für das komplette Jahr 2020 an ihre Kunden weitergeben. Das teilen die beiden städtischen Unternehmen auf ihrer Internetseite mit. Das bedeutet, dass bei einer Ablesung zum Jahresende der komplette Jahresverbrauch mit dem geringeren Satz besteuert wird.

In der Mitteilung auf der Internetseite heißt es:

„Im Rahmen ihres Konjunkturpakets hat die Bundesregierung beschlossen, ab dem 01. Juli bis zum Ende des Jahres die Mehrwertsteuer zu senken. So ist der Steuersatz für Strom von 19 auf 16 Prozent und für Wasser von 7 auf 5 Prozent gesenkt worden. Diese Steuersenkung geben wir selbstverständlich gerne 1:1 an unsere Kunden weiter. Und damit die Kunden den Sommer genießen können und nicht Zählerstände kontrollieren und mitteilen müssen, wenden die Stadtwerke Kevelaer und die NiersEnergie die Steuersenkung sogar für das komplette Kalenderjahr 2020 an. Das bedeutet, dass bei einer Ablesung zum Jahresende der komplette Jahresverbrauch mit dem geringeren Satz besteuert wird. Die Kunden geben einfach wie gewohnt den Zählerstand zum Jahrsende an und die Jahresrechnung wird dann mit 16 Prozent Mehrwertsteuer bei Strom und 5 Prozent bei Wasser erstellt. Die Höhe der Abschlagszahlungen bleibt dabei unverändert. „Wir danken unseren loyalen Kunden und wollen dazu beitragen, dass sie gut durch die schwierige Zeit kommen. Mit der vollständigen Weitergabe der Steuersenkung für das gesamte Jahr zeigen wir, dass unsere Kunden sich auf unsere faire Preispolitik verlassen können“, so Hans-Josef Thönnissen, Betriebsleiter der Stadtwerke Kevelaer und Geschäftsführer der NiersEnergie.“