„Vorhang auf“ für die Kultursaison

Pippi eröffnet die Spielzeit. Kartenvorverkauf startet am 1. August

Hugo Egon Balder und Jochen Busse spielen „Komplexe Väter“. Foto: bolahola

Am heutigen Donnerstag, 1. August 2019, fällt der Startschuss für den Vorverkauf aller Theater-, Kindertheater- und „Puppenspiel 18+“-Stücke. Zum Start der Kultursaison 2019/2020 öffnet das Konzert- und Bühnenhaus am Dienstag, 24. September 2019, die Türen, denn an diesem Tag findet das erste Kindertheaterstück statt.

„Pippi feiert Geburtstag“ eröffnet die Spielzeit mit einer großen Party. Danach folgt passend zur Weihnachtszeit das Stück „Eine Weihnachtsgeschichte“. Das Jahr 2020 wird im Januar mit dem Stück „Der Zauberer von Oz“ eingeleitet und mit dem Stück „Pumuckl zieht das große Los“ am 22. März 2020 wird die Saison beendet. Die Eintrittskarten können zu einem Preis von je 4 Euro für Kinder und Erwachsene erworben werden.

Von Komödie bis Psychothriller

Ob bei der Komödie „Komplexe Väter“ von René Heinersdorff mit Hugo Egon Balder und Jochen Busse, der Komödie „Chaos auf Schloss Haversham“ von Henry Lewis, Jonathan Sayer und Henry Shields, dem Psychothriller „Der Fremde im Haus“ von Agatha Christie, der Komödie „Dinner for One“ mit Dorothea Kriegl und Christian Kühn, dem Drama „Die Räuber“ von Friedrich Schiller, der Tragikomödie „Dieses bescheuerte Herz“ von Lars Amend und Daniel Meyer oder dem Musical „Der kleine Horrorladen“ von Alan Menken und Howard Ashman – jeder Theaterbesucher kommt bei dieser abwechslungsreichen Auswahl auf seine Kosten.

Das erste Theaterstück findet am Montag, 30. September 2019, statt. Die Eintrittskarten können zu einem Preis von 9 bis 16,50 Euro erworben werden. Am Freitag, 27. September 2019, startet das erste Puppenspiel „Die Zauberflöte“ der Reihe „Puppenspiel 18+“ in der Öffentlichen Begegnungsstätte. Das Puppenspiel „Rattenscharf – Rendezvous mit der Liebe“ folgt im November dieses Jahres. Im März folgt das bekannte Stück „Anne Frank“. Das letzte Puppenspiel ist kein gewöhnliches Puppenspiel. Am Freitag, 6. Juni 2020, können Besucher menschengroße Puppen im Stück „Michael Kohlhaas“ im Konzert- und Bühnenhaus bestaunen. Die Eintrittskarten können im Vorverkauf zu einem Preis von 12 Euro erworben werden. 

Alle Einzelkarten können im Erdgeschoss beim Service-Center im Rathaus oder unter der Telefon-Nr: 02832/122-991 gekauft werden.