Vom Westernreiter bis zur Kutschfahrt

Kevelaer hat einen neuen Reitverein bekommen

Auf der Reitanlage der Familie Schopmans haben sich mehr als 40 pferdebegeisterte Leute zusammen gefunden, um auf dem Daelshof einen neuen Reitverein ins Leben zu rufen.

Auf der Reitanlage der Familie Schopmans haben sich mehr als 40 pferdebegeisterte Leute zusammen gefunden, um auf dem Daelshof einen neuen Reitverein ins Leben zu rufen. Die Pferdesportgemeinschaft Daelshof Kevelaer, kurz PSG Daelshof Kevelaer hat in einer Gründerversammlung einstimmig ihren Vorstand gewählt und mit allen Gründern gemeinsam Ziele und Aufgaben des Vereins festgelegt.

In dem neuen Verein sollen ausdrücklich sämtliche Sparten des Reitsports Berücksichtigung finden. Im Vordergrund steht die gemeinsame Leidenschaft für das Thema Pferd mit all ihren Facetten.

In der tollen Stallgemeinschaft der Daelshofer sind neben der klassischen Reiterei auch Westernreiter, sowie Kutschfahrer vertreten. Dieses positive Miteinander soll auch eine Maxime des Vereins werden, der selbstverständlich auch allen Reitern außerhalb der heimischen Reitanlage offen steht: „ Neue Mitglieder sind herzlich willkommen. Je mehr pferdebegeistere Menschen sich unserem Verein anschließen, desto mehr können wir bewegen“, sagt Elke Behrens (1. Vorsitzende und Initiatorin des Vereins).

Auch die Reitschule von Laura de Witt, die auf der Anlage ansässig ist, schließt sich dem neuen Verein an. Sie ist als stellvertretende Vorsitzende eine wichtige Säule des Vereins und wird die Jugendarbeit weiterhin tatkräftig unterstützen. In Kürze wird der Verein eine eigene Internetpräsenz sowie eine Facebook Seite bekommen, auf der man sich ausführlich informieren kann.

Die gewählten Vertreter des Vereins sind: Elke Behrens (Vorsitzende), Laura de Witt (stellvertretende Vorsitzende), Laura Schreiner (Jugendwartin), Mike Scholten (Kassenwart), Marieluise Raschik (Beauftrage für Freizeit und Breitensport), Viola Kanders (Beauftragte für Turniersport) und Nicole Fulland, Presse und Öffentlichkeitsarbeit

Weitere Informationen über den Verein gibt es bei Nicole Fulland, Telefon: 0173/6784496 oder per Email an: nicole.fulland@gmx.de