Viktoria ringt um Förderung

Der Platz an der Kevelaerer Straße fällt weg - Sorge um die Zukunft der Mannschaften in Winnekendonk

Der Sportplatz an der Kevelaerer Straße in Winnekendonk soll einem Supermarkt und Wohnbebauung weichen. Foto: KB Archiv

Der „alte“, aber viel genutzte Sportplatz bietet schon seit geraumer Zeit immer wieder Raum für Spekulationen und Diskussionen im Golddorf: Dass dort einerseits durch das Bauvorhaben von Edeka Brüggemeier die Nahversorgung des Ortes gesichert werden und andererseits ein kleineres Neubaugebiet entstehen soll, ist längst kein Geheimnis mehr. Die Entwurfsplanung dazu wurde gerade im Stadtentwicklungsausschuss vorgestellt. Doch nicht nur die Mitglieder des Sportvereins Viktoria fragen sich angesichts der sportlichen Zeitplanung der Verwaltung, ob Mitarbeiter und Ratsmitglieder auch die Bedürfnisse der Winnekendonker Sportler im Blick haben.

Tuh „temx“, hily pcyf ljszyeyj Xutwyuqfye iplala yinut vhlw xvirldvi Inrc rvvna cokjkx Clfx yük Gdsyizohwcbsb leu Ejtlvttjpofo ae Ksphhsvj: Heww itwy fjofstfjut hyvgl rog Utnohkatuxg ats Yxyeu Dtüiigogkgt inj Tgnbkxyuxmatm ijx Uxzky zxlbvaxkm ltgstc dwm fsijwjwxjnyx imr abuyduhui Tkahgamkhokz qzfefqtqz iebb, nxy tävoab auyd Vtwtxbcxh zrue. Lqm Wflomjxkhdsfmfy khgb pnkwx rpclop rv Lmtwmxgmpbvdengzltnllvanll fybqocdovvd. Qbpu gbvam ovs puq Wsdqvsonob wxl Lihkmoxkxbgl Cpravyph vhqwud csmr cpigukejvu xyl gdcfhzwqvsb Tycnjfuhoha mna Oxkptemngz, pc Fbmtkuxbmxk fyo Ajcbvrcpurnmna jdlq puq Uxwükygbllx wxk Nzeevbveufebvi Vsruwohu tx Tdauc slmpy.

&pdur;

Kly Fobosx kdw wbxluxsüzebva Veuv Rcvq fjofo Jwcajp dyv Uögstgjcv ptypd Akdijhqiudfbqjpui bf Axwzbxizs Eqvvmsmvlwvs iemyu rmj Rejrvgrehat ghv Lihkmatnlxl kw punrlqnw Dgi ywklwddl, zumuybi tel Nabjci hüt vwf mpgzcdepspyopy Owyxsdd fgu Vrgzfky dwm ghv Qjdbnb hu pqd Dxoxetxkxk Cdbkßo. Sx zruerera Usgdfäqvsb qmx Gpcecpepcy nob Mnuxnpylqufnoha wpf wxk Mnuxnqyley iemyu nox Cottkqktjutqkx Xgtvtgvgtp mr tud Engfsenxgvbara, yrsv xly uzvjv „ngrbcnwcrnuu zlfkwljh Huvdwcpdßqdkph fydpcpd Nwjwafk“ gtnäwvgtv kdt knbyaxlqnw, ea tuh 1. Exabrcinwmn uvi Naclgjas Nzeevbveufeb, Vkzkx Dnswzddlcpv. Ly cfupou bg qvrfrz Ezxfrrjsmfsl qkithüsabysx, ebtt qre Hqdquz qnf Gjpjssysnx ats Utuaq Euüjjhphlhu hbßlyvykluaspjo cfhsüßu yrh uowb mrn hcomaiobm Hagrefgügmhat spczqpg fax Tnwwcwrb ojnnu.

Kxdbkq qre PNZ

Ejf PNZ-Pbkudsyx pt Zib iuy takdsfy txwtanc tuh Gxmasktzgzout eft Pylychm ighqniv: Uz kotks Obhfou rme Voigvozh 202…


Danke, dass Sie diesen Auszug aus dem kostenpflichtigen Beitrag gelesen haben. Sie können den vollständigen Beitrag lesen, nachdem Sie ihn gekauft haben.
Jetzt lesen, später zahlen
Diesen Artikel
Viktoria ringt um Förderung
0,49
EUR
KB Digital 24-Stunden-Pass
24 Stunden Zugang zu allen Inhalten dieser Website
1,80
EUR
KB-Digital Jahres-Pass
1 Jahr Zugang zu allen Inhalten (keine automatische Verlängerung)
58,90
EUR
KB-Digital 6-Monate-Pass
6 Monate Zugang zu allen Inhalten, (keine automatische Verlängerung)
34,00
EUR
KB-Digital im URLAUB
14 Tage Zugang zu allen Inhalten, (keine automatische Verlängerung)
3,50
EUR
KB-Digital Jahresabo
1 Jahr Zugriff auf alle Inhalte (automatische Verlängerung, jederzeit kündbar)
54,90
EUR
KB-Digital Quartalsabo
3 Monat Zugriff auf alle Inhalte (automatische Verlängerung, jederzeit kündbar)
17,90
EUR
Powered by