Viele Aktivitäten in diesem Jahr und Jubiläum 2021

Jahreshauptversammlung des Kevelaerer Männer-Gesang-Verein 1896

Der Kevelaerer Männer-Gesang-Verein hat in diesem Jahr viel vor. Fotoarchiv: KB

Die Jahreshauptversammlung des Kevelaerer Männer-Gesang-Verein (KMGV) im Vereinslokal „Gelder Dyck“. wurde vom 1. Vorsitzende Heinz Lamers eröffnet. Nach der allgemeinen Begrüßung folgte das Gedenken an die verstorbenen Mitglieder.

Der Vorsitzende dankte Josef Lipka für die Erstellung des Jahresberichtes. Kassenwart Franz-Josef Swertz verlas den Kassenbericht des Jahres 2018 und beantwortete Fragen dazu. Lamers bedankte sich für die gute Arbeit und dankte auch „Lottofee“ Heinrich Schreiber für seinen Einsatz. Kassenprüfer Peter Lemmen bescheinigte eine exzellente Kassenführung. Von der Versammlung wurde der Kassenwart und der gesamte Vorstand einstimmig entlastet.

Franz-Josef Swertz Swertz scheidet als Kassenwart aus. H. Lamers dankte Ihm für die geleistete Arbeit. Für den Posten wurde Gerhard Löffler einstimmig gewählt.

Danach ging es um das 125-jährige Vereinsjubiläum im Jahr 2021. Zum Jubiläum soll die Vereinsfahne restauriert werden. Für die Planungen zum Jubiläumsjahr wurde ein Festausschuss gebildet.

Darüber hianus wurden noch über die anstehenden Aktivitäten in diesem Jahr gesprochen Als Pfingstausflug ist eine Tagesfahrt zum Rurstausee geplant. Am 31. Mai findet das Singen beim Seniorennachmittag, Kirmesfreitag im Festzelt statt. Es folgen am 23. Juni die Teilnahme an der Byzantinische Messe in der Basilika, am 3. August das Singen beim Stadtfest mit einem Gastchor aus Maastricht und am 14. September das Buschfest. Am 6. Oktober steht das Konzert im Bühnenhaus auf dem Programm, gefolgt vom Adventskonzert in der Clemenskirche am 15. Dezember und dem Singen auf Einladung von „Kirche in Not“ im Kölner Dom am 25. Januar.