Unterwegs unter Drogen und Alkohol

Irrfahrt auf der B9

Am Mittwoch gegen 16.25 Uhr erhielt die Polizei Kenntnis über einen in Schlangenlinien fahrenden Autofahrer auf der Bundesstraße 9 zwischen Kevelaer und Weeze. Zwei Autofahrer, die hinter dem orangen VW fuhren, beobachteten die halsbrecherische Fahrt und informierten die Polizei.

Der Fahrer des VW Polo überholte in brenzligen Situationen und fuhr mehrfach auf die Gegenfahrbahn sowie in den Randstreifen. Ein Unfall konnte nur durch das gute reagieren der entgegenkommenden Fahrzeuge verhindert werden. Polizeibeamte konnten den 52-jährigen Kevelaerer in Höhe seiner Wohnanschrift anhalten.

Der merklich unter Drogen und Alkohol stehende 52-Jährige wurde mit zur Polizeiwache genommen, wo ihm durch einen Arzt zwei Blutproben entnommen wurden. Weiterhin schrieben die Beamten eine Strafanzeige wegen der Gefährdung des Straßenverkehrs und der Führerschein wurde beschlagnahmt. Der Kevelaerer konnte anschließend die Wache wieder verlassen.

Die Polizei sucht weitere Zeugen, die dem 52-Jährigen auf seiner Irrfahrt auf der B9 ausweichen mussten. Hinweise bitte an die Polizei Goch unter Telefon: 02823/1080.