Union Kervenheim bleibt auch gegen Geldern glücklos

3:4-Niederlage trotz zweimaliger Führung

Kervenheims Sebastian Müller (r.) erzielte das zwischenzeitliche 2:1 für die Union.
Kervenheims Sebastian Müller (r.) erzielte das zwischenzeitliche 2:1 für die Union.

Auch im siebten Rückrundenspiel in der Kreisliga B bleibt die Union Kervenheim von Spielertrainer Dany Wischnewski glücklos und verlor das Heimspiel am Donnerstagabend gegen den GSV Geldern III mit 3:4. Gleich zwei Mal war die Union dabei in Führung gegangen, musste am Ende aber wieder ohne Punkt das Spiel beenden. In der Tabelle steht die Wischnewski-Elf damit weiterhin auf Platz neun und hat trotz der Negativserie einen beruhigenden Vorsprung auf die Abstiegsränge.


Auch im siebten Rückrundenspiel in der Kreisliga B bleibt die Union Kervenheim von Spielertrainer Dany Wischnewski glücklos und verlor das Heimspiel am Donnerstagabend gegen den GSV Geldern III mit 3:4. Gleich zwei Mal war die Union dabei in Führung gegangen, musste am Ende aber wieder ohne Punkt das Spiel beenden. In der Tabelle steht die Wischnewski-Elf damit weiterhin auf Platz neun und hat trotz der Negativserie einen beruhigenden Vorsprung auf die Abstiegsränge.
„Wir haben gut angefangen un…
Danke, dass Sie diesen Auszug aus dem kostenpflichtigen Beitrag gelesen haben. Sie können den vollständigen Beitrag lesen, nachdem Sie ihn gekauft haben.
Jetzt lesen, später zahlen

Diesen Artikel
Union Kervenheim bleibt auch gegen Geldern glücklos
0,49
EUR

KB-Digital 14-Tage-Pass
14 Tage Zugang zu allen Inhalten, (keine automatische Verlängerung)
3,50
EUR

KB-Digital 6-Monate-Pass
6 Monate Zugang zu allen Inhalten, (keine automatische Verlängerung)
34,00
EUR
KB-Digital Quartalsabo
3 Monat Zugriff auf alle Inhalte (automatische Verlängerung, jederzeit kündbar)
17,90
EUR
KB-Digital Jahresabo
1 Jahr Zugriff auf alle Inhalte (automatische Verlängerung, jederzeit kündbar)
54,90
EUR
Powered by