Unbekannte erbeuten bei Containerdienst unter anderem einen LKW und Kupferkabel

Zwischen Samstag, 31. Oktober 2020, 13 Uhr, und Montag 2. November, 4.40 Uhr, verschafften sich unbekannte Täter Zugang zu den Firmenräumlichkeiten eines Containerdienstes an der Straße „Haagscher Weg“. Hierzu schlugen sie scheinbar zunächst die Scheibe eines als Küche genutzten Raumes an der Halle ein und gelangten so ins Gebäude. Sie durchsuchten alle Räumlichkeiten in der Halle und öffneten einen Tresor, in dem Bargeld und Fahrzeugschlüssel gelagert wurden. Die Täter brachen diverse Schranktüren auf und beschädigten die Elektrik eines Rolltores.

Sie entwendeten neben Bargeld und mehreren Tonnen Kupferkabel auch größere Mengen Bronze, die in der Halle gelagert wurden. Zusätzlich stahlen die Täter einen roten LKW der Marke Scania mit dem amtlichen Kennzeichen KLE-K158, den sie vermutlich zum Transport des Diebesgutes nutzten. Der Wert des Diebesgutes dürfte sich im fünfstelligen Eurobereich befinden.

Hinweise zu verdächtigen Personen oder Beobachtungen nimmt die Kripo Goch unter Tel. 02823-1080 entgegen.