Tankstellenmitarbeiterin verhindert Betrug: Senior sollte für 900 Euro Playstation-Karten kaufen

Der Aufmerksamkeit der Mitarbeiterin einer Tankstelle auf der Kroatenstraße ist es zu verdanken, dass ein 78-jähriger Mann aus Kevelaer nicht Opfer eines Betruges wurde. Der Rentner war in der vergangenen Woche von einem Unbekannten angerufen worden, wonach er bei einem Gewinnspiel 48.000 Euro gewonnen habe. Die Auszahlung erfolge per Kurier, zuvor müsse er jedoch für 900 Euro Playstation-Karten kaufen und dann die Guthabencodes telefonisch durchgeben.

Die Angestellte der Tankstelle schöpfte jedoch Verdacht, machte den Mann auf eine mögliche Betrugsmasche aufmerksam und riet ihm dringend, zur Polizei zu gehen, was dann auch am Dienstag, 22. September 2020, geschah. Den Besuch des Seniors auf der Polizeiwache kündigte die Mitarbeiterin „auf Nummer sicher“ sogar noch telefonisch an. Die Polizei meint: Danke für die Aufmerksamkeit und Hut ab!