Beiträge

Frank Leukers (links), Birgitt Brünken (Leiterin des Hospizes) und Adjutant Hermann Voss bei der Scheckübergabe. Foto: JvS
Frank Leukers übergab den zweiten Scheck aus dem Erlös der Prinzengarde-Tombola an den Hospizverein in Wetten

„Damit die Leute in Ruhe gehen können“

Es ist Frank Leukers‘ letzte Amtshandlung als scheidender Prinz Frank I. – und zugleich ein schwerer Gang für den Karnevalisten: die Übergabe des zweiten Schecks der Prinzengarde-Tombola an den „Hospiz Verein Kevelaer e.V.“ in Wetten.

Frank Leukers (5.v.r.) übergibt den Spendenscheck in Höhe von 820 Euro an Klaus Verhoeven (4.v.l.) und Wilhelm Stassen (7.v.l.) von der Aktion St. Nicolaus. Die Gardefrauen und das Hippotherapie-Team freuen sich mit ihnen. Foto: JvS
Mit einem Teil ihres Tombola-Erlöses unterstützt die Prinzengarde die Aktion St. Nicolaus. Der Verein ermöglicht Kindern mit Beeinträchtigungen eine Reittherapie. Frank Leukers übergab jetzt einen Scheck in Höhe von 820 Euro an Vertreter der Aktion.

Glück und Freude auf dem Pferderücken

Im Reitstall Küsters sitzt ein Junge auf dem Rücken eines Pferdes, das behutsam von einer Therapeutin geführt wird. Der Junge, der eigentlich im Rollstuhl sitzt, genießt die Nähe des Tieres. „Es ist schön zu beobachten, welchen Einfluss die Pferde auf die Kinder haben“, findet Frank Leukers. So schön, dass sich der ehemalige Prinz Frank I. dazu entschieden hat, die Hälfte des Erlöses aus der Prinzengarde-Tombola an die Aktion St. Nicolaus e.V. zu spenden.

Gleich zwei gemeinnützige Vereine profitieren von Tombola-Erlös

Feuerwehr spendet an Tafel und Bürgerstiftung

Der festgebende Verein der diesjährigen Kirmes in Kevelaer, die Freiwillige Feuerwehr, konnte kürzlich den Reinerlös einer Tombola von 3.000 Euro an zwei gemeinnützige Institutionen in der Wallfahrtsstadt übergeben.

Preise können in den nächsten Wochen bei Baufuchs Vos abgeholt werden

Gewinner der Prinzen-Tombola stehen fest

Einen Weber-Gasgrill und vier Einkaufsgutscheine für Baufuchs Vos gab es bei der Tombola der Prinzengarde zu gewinnen. Die Gewinnerinnen und Gewinner stehen nun fest.

Sabine Hebben (2.v.r.) ist die glückliche Gewinnerin der KevelaerCard im Wert von 250 Euro im Rahmen der Kassenbon-Tombola. Überreicht wurde der Gewinn von der Kevelaerer Wirtschaftsförderin Verena Rohde (l.), Citymanager Tobias Nelke (2.v.l.) und Heinz-Josef Theunissen (r.) von der Wirtschaftsförderung. Foto: Wallfahrtsstadt Kevelaer
Wirtschaftsförderung gibt Gewinnerinnen und Gewinner der Kassenbon-Aktion bekannt

Mehr Kaufkraft durch Tombola

Im Dezember 2022 hatte die Kevelaerer Wirtschaftsförderung zur Kassenbon-Tombola aufgerufen. Sieben glückliche Gewinnerinnen und Gewinner können sich jetzt über KevelaerCards im Gesamtwert von 750 Euro freuen.