Beiträge

Giuseppe „Pepe“ Montuori (links) und Michael „Monsi“ Simon sind die Veranstalter von „King of Stage“ und haben für Freunde des Tanz-Contests 180 T-Shirts produzieren lassen. Foto: FG
Bei „King of Stage“ im Bühnenhaus geht es um den Wettkampf und um die Leidenschaft

Internationaler Tanz-Contest

Zum zweiten Mal nach dem spektakulären Auftakt in 2023 werden sich Crews aus ganz Deutschland und der Schweiz am Samstag, 4. Mai 2024, im direkten Vergleich messen und sich dabei einer Jury von herausragenden Tanzprofis stellen.

Verschiedene „Crews“ rockten die Bühne. Foto: JvS
Bei der Premiere von King of Stage im Bühnenhaus zeigten über 500 Tänzerinnen und Tänzer aus ganz Deutschland ihr Können in verschiedenen Kategorien.

Streetdance, Hip-Hop und All Style

„Macht mal ein bisschen Lärm für unsere Tänzer!“, tönte es am vergangenen Wochenende von der Bühne im ausverkauften Konzert- und Bühnenhaus. Bei dem Tanzwettbewerb „King of Stage“ traten Tanzbegeisterte aus ganz Deutschland gegeneinander an.