Beiträge

Ausschuss legt Möblierung und Pflaster des Peter-Plümpe-Platzes fest

Designerstück kommt gut an

Der Peter-Plümpe-Platz ist so etwas wie die ,Gute Stube‘ der Stadt – zumindest die ohne Dach. Und da ist eine Möblierung nicht mit einem einfachen Besuch im Möbelhaus getan.

Verwaltung hatte Abstellanlage für Räder der Mitarbeitenden des Rathauses und für Diensträder vorgeschlagen

Weg zur Fahrradgarage endet an Stopp-Schild

Die Idee einer neuen, zusätzlichen Fahrradabstellanlage hinter dem Kevelaerer Rathaus fand im Ausschuss für Stadtentwicklung und Wirtschaftsförderung keine Mehrheit.

Ergänzung für den Peter-Plümpe-Platz vorgeschlagen

Neuer Trafo für E-Autos und Kirmes

Es wäre kein Muss, aber es wäre wohl eine gute Möglichkeit: Im Zuge der Umgestaltung des Peter-Plümpe-Platzes könnte der für Autos vorgesehene Parkplatzbereich mit einer Infrastruktur für Ladesäulen versehen werden.

Stadtentwicklungsausschuss diskutiert über Ausstattung des Peter-Plümpe-Platzes

Das kann teuer werden: Kriegt der ,PPP‘ ein ,K‘?

Die weitere Ausstattung des Peter-Plümpe-Platzes nimmt Formen – respektive Farben – an. Zur Sitzung des Stadtentwicklungsausschusses am Donnerstag, 25. August 2022, wurden den Ausschussmitgliedern mehrere weitere konkrete Vorschläge zur Pflasterung und zur Möblierung vorgestellt.

Regionalplanänderung in Sicht, doch noch ist nichts in Stein gemeißelt

Industrieansiedlung am Gewerbegebiet „Engelsray“

Schaut man sich die Dimensionen auf dem Plan an, beginnt man zu ahnen, was eine „großräumliche Entwicklung“ ist…

Ausschuss vergibt Auftrag zur Planung des Areals der ehemaligen Post

Die nächste Runde um die Busankunft

Sie liegt planerisch am Rande des Peter-Plümpe-Platzes und dennoch entwickelt sich die „Busankunft“ immer mehr zu einem zentralen Thema der Innenstadtgestaltung.

Wenn alles gut geht, könnten die Arbeiten 2023 beginnen

Sportlicher Zeitplan für den Umbau Plümpe-Platz

Bei der Gestaltung des neuen Peter-Plümpe-Platzes geht es voran

Stadtentwicklungsausschuss diskutiert über Vorgaben für den Kauf und die weitere Entwicklung städtischer Häuser

Ecken und Kanten der Marktstraße sind jetzt klar

Für ein weiteres wichtiges Bauthema steckte der Stadtentwicklungsausschuss in seiner Sitzung am Dienstagabend Pflöcke ab. Es geht um die Häuser an der Marktstraße gegenüber der jetzigen Einmündung der Busmannstraße.

Diskussion um Geschwindigkeit im Straßenverkehr im Kevelaerer Stadtentwicklungsausschuss

Langsamer werden geht nicht so schnell

Sicherheit im Straßenverkehr haben sich die Fraktionen in der Wallfahrtsstadt nicht erst seit gestern auf ihre Fahnen geschrieben.

Fragen zum Peter-Plümpe-Platz im Stadtentwicklungsausschuss. Einige blieben offen

Wie groß muss ein Parkplatz sein?

Die Diskussion über die Vorentwurfsplanung zum Peter-Plümpe-Platz wurde teils noch detailreicher als ohnehin vermutet: Von der zu erwartenden Feilscherei um jeden Zentimeter Parkplatz bis hin zum genauen Durchspielen des Szenarios „Hundewiese“ reichte das Spektrum.