Beiträge

Täglich neu füllen sich die Container mit Bauschutt auf dem Luxemburger Platz. Jetzt boten sie einen originellen Rahmen für ein gemütliches Frühstück. Foto: BPH
Baustellen-Frühstück der Caritas am ehemaligen PCH

Mechel könnte hier bald Petrus ablösen

Seit Monaten konnte man mitverfolgen, wie die im Petrus-Canisius-Haus beheimateten Gruppen und Verbände ‚verplaatst‘ wurden. Dass die Kirche den Komplex an die Caritas für sehr kleines Geld langfristigst vermietet hat und diese das Gebäude nun für sehr großes Geld zu einem Beratungs- und Begegnungszentrum umbauen möchte, weiß man spätestens seitdem die lang erhoffte Förderung der Stiftung Wohlfahrtpflegeunter unter Dach und Fach ist.

700.000 Euro von der Stiftung Wohlfahrtspflege NRW für den Caritasverband Geldern-Kevelaer

Mehr Barrierefreiheit im Petrus-Canisius-Haus

Der Caritasverband Geldern-Kevelaer bekommt von der Stiftung Wohlfahrtspflege NRW 700.000 Euro für die Errichtung eines barrierefreien Quartiers- und Begegnungszentrums.