Beiträge

Gespannt lauschte das Publikum Elmar Lehnens Musik. Foto: gee
Als Teil des Orgelfestjahres trafen sich die Kunst von Veronica von Degenfeld und die Musik von Elmar Lehnen

Gemalte Osterklänge in der Basilika

Die Idee zu der Form der Veranstaltung „Farben und Klangfarben“ war entstanden, als am 15. August des vergangenen Jahres das Bild „Gott tröstet“, das Veronica von Degenfeld zum 100. Bestehen der Basilica minor geschaffen hatte, enthüllt wurde.

Der Arbeitsplatz von Elmar Lehnen (sitzend) ist von der Empore ins linke Seitenschiff verlegt worden. Gemeinsam mit Bastian Rütten schreibt er derzeit ein Magnificat für die Adventszeit. Foto: Bischöfliche Pressestelle / Christian Breuer
Elmar Lehnen zu erfolgreichen Renovierung: „Unsere Orgel klingt besser als je zuvor“

Festjahr zur Basilikaorgel

Die erfolgreiche Restaurierung feiert Kevelaer mit einem Orgelfestjahr, dessen Programm die Herzen der Musikfreunde höher schlagen lassen dürfte.

Die Seifert-Orgel in der Marienbasilika. Foto: G. Seybert
Gästeführung mit dem Organisten zur Königin der Instrumente

Die Orgel in der Marienbasilika erleben

Neben Konzerten der Drehorgelspieler und -spieleinnen im Gelder Dyck und in der Basilika ist auch eines im Solegarten St. Jakob geplant. Foto: privat
Vom 14. bis 16. Juli 2023 dreht sich alles um die Orgeln

Erstes Kevelaerer Drehorgelfest

Zum ersten Mal findet vom 14. bis zum 16. Juli 2023 das kostenlose Kevelaerer Drehorgelfest statt, das ein beeindruckendes Spektakel für Musikliebhaber und Kulturinteressierte verspricht.

Die Teilnehmenden der Orgelführung bestaunten die Seifert-Orgel in der Basilika und ließen sich von Gottfried Mülders und Paul Lammers (hinten) spannende Details erläutern. Foto: gee
Das Kevelaer Marketing lud zur Orgelführung am Ostermontag ein

Die Seifert-Orgel im Fokus

Eine Orgelführung in der Marienbasilika lockte am Ostermontag einige Menschen in die Stadt, um sich auf den neuesten Stand der Renovierungsarbeiten an der Seifertorgel in der Basilika zu bringen.

Die Seifert-Orgel in der Kevelaerer Marienbasilika steht bei der Gästeführung im Mittelpunkt. Foto: Wallfahrtsstadt Kevelaer
Gästeführung rund um die Seifert-Orgel in der Kevelaerer Marienbasilika

Orgelspaziergang am Ostermontag

Die Kevelaerer Marienbasilika beherbergt eine besondere Orgel, nämlich die größte deutsch-romantische Orgel der Welt. Am Ostermontag, 10. April 2023, haben Interessierte nun die Möglichkeit, die Orgel bei einer speziellen Gästeführung aus der Nähe anzuschauen.

Paul Lammers (l.) und Levin Ripkens. Foto: bee
Levin Ripkens und Paul Lammers starten ihr neues Projekt

Neue Konzertreihe „Pipes & Strings“ entsteht

Am Samstag, 4. März 2023, begannen Levin Ripkens (32) und Paul Lammers (22) mit den Proben für ihr neues Projekt „Pipes & Strings“.

Verein veranstaltet exklusives Event in der leeren Basilika-Orgel

Weinprobe im dritten Stock

Dass Elmar Lehnen von lauter Pfeifen umgeben ist, ist für ihn nicht neu. Schließlich ist der Mann Organist. Aber dass die Pfeifen ihm am Spieltisch in der Basilika so nah auf die Pelle rücken, ist auch für ihn ein Novum.

Die Seifert-Orgel in der Basilika ist die größte deutsch-romantische Orgel der Welt. Und momentan eine Baustelle.

Die Königin wird restauriert

Es ist wie eine Operation am offenen Herzen, die gerade in der Kevelaerer Marienbasilika durchgeführt wird: Mitten im Wallfahrtsbetrieb wird die große Orgel, deren Klang nicht aus dem Gottesdienst wegzudenken ist, restauriert und erweitert. Eine Aufgabe, die noch bis in das kommende Jahr dauern wird.

Ministerin übergab Förderbescheid

630.000 Euro für Seifert-Orgel

Große Freude in der Wallfahrtsgemeinde St. Marien: Mit dem stattlichen Förderbescheid, den Ministerin Scharrenbach am Mittwochmittag überbrachte, scheint man dem angestrebten Ziel des Orgelbauvereins der Gemeinde ein gutes Stück nähergekommen zu sein.