Beiträge

Alle Drehorgelspielerinnen und Drehorgelspieler im Innenhof des Priesterhauses Fotos: gee
Das Ehepaar Rath bedankt sich für die erfolgreiche Wallfahrt

Danksagung zur Drehorgelwallfahrt

Die Organisatoren der Drehorgelwallfahrt Heike und Johannes Rath möchten sich für die Unterstützung bei ihrem Projekt Drehorgelwallfahrt bedanken.

Zum Themenkomplex Peter-Plümpe-Platz äußert sich Eckehard Lüdke für den ADFC e.V.

Umbau des Peter-Plümpe-Platzes

Zum Ereignis „Erster Spatenstich zum Umbau Peter-Plümpe-Platz” (Artikel in Ausgabe 46) schreibt KB Leser Eckehard Lüdke, Beisitzer im Vorstand Allgemeiner Deutscher Fahrrad-Club-Kreisverband Kleve e. V. und Sprecher des ADFC-Stadtverbandes der Wallfahrtsstadt Kevelaer

Zum KB-Artikel “Drei Bänke, drei Kübel und 27 Bügel – in fünf Jahren” (KB vom 24. 08. 2023) schreibt KB Leser Eckehard Lüdke.

Man wünscht sich bessere Verhältnisse

Zum KB-Artikel “Drei Bänke, drei Kübel und 27 Bügel – in fünf Jahren” (KB vom 24. 08. 2023) schreibt KB Leser Eckehard Lüdke.

Zum Thema Parkmöglichkeiten in der Innenstadt schreibt Karl Renard

Weniger Parkplätze, weniger Besucher

Ihre Meinung ist gefragt: Wie stehen Sie zum Gendern im KB?

Die Sache mit dem Sternchen…

Liebe Leserinnen, liebe Leser, liebe Leser*innen, seit nunmehr fast eineinhalb Jahren beschäftigt nicht nur die KB-Redaktion, sondern auch Sie als unsere Leserschaft das Thema „Gendern“ im Kevelaerer Blatt.

Linie 73 fährt jetzt vom Airport über Twisteden nach Geldern

Dank des Einsatzes vieler Menschen

Gestern morgen fuhr die Linie 73 von Wemb kommend ab Haltestelle Kirche an der Grundschule in Twisteden zum ersten Mal über Lüllingen nach Geldern. Darüber freut sich eine Leserin ganz besonders und möchte ihren Dank ausdrücken.

Zum Umbau des Peter Plümpe-Platzes äußerts sich KB-Leser Clemens Geraths

Unken am Gradierwerk und in der Innenstadt

Als Kevelaerer Rentner ist es einfach, bei ausgedehnten Spaziergängen die Veränderungen wahrzunehmen und sich Überplanungen, vor Allem der Infrastruktur, auzumalen.

Zum Umbau des Peter-Plümpe-Platzes äußert sich ein Vertreter des Fahrradclubs ADFC

KFZ-Durchgangsverkehr abstellen

Mitte Juni 2019 haben Vertreter des Fahrradclubs ADFC im Gespräch mit Herrn Holla und auf der Grundlage einer gewissenhaft ausgearbeiteten Dokumentation wichtige Impulse einzubringen versucht.