Beiträge

Die Drehorgeln mussten sich in der Basilika akklimatisieren. Foto: gee
Drei Tage voller Einsatz in der Wallfahrtsstadt

Erste Drehorgelwallfahrt

Über 60 Menschen hatten sich zur ersten Veranstaltung der diesjährigen Drehorgelwallfahrt aufgemacht und begeistert die Lieder mitgesungen, die von den Drehorgelspielern und -spielerinnen angeboten wurden.

Das Ehepaar Rath Foto: Rath
Ein Wochenende lang steht die Wallfahrtsstadt im Zeichen der Drehorgel

Kulturerbe lebt in Kevelaer wieder auf

In diesem Jahr findet eine Drehorgel-Wallfahrt vom 31.05. bis 02.06.2024 in Kevelaer statt.

Der Orgelbauer Wolfgang Brommer erklärte eine historische Figurenwalzendrehorgel. Foto: gee
Hören, sehen, staunen beim 1. Drehorgelfestival in Kevelaer

Rundum fröhlich

Musiker und Musikerinnen hatten sich aufgemacht in die Wallfahrtsstadt, um auf eine vielfältige Weise auf ihren Drehorgeln zu musizieren. Da durfte das Kevelaerer Heimatlied „Wor hör ek t´hüß?“ nicht fehlen. Die Besucherinnen und Besucher am zweiten Tag des Festivals sangen es im Solegarten begeistert mit.

Johannes Rath und Frau Heike - der „Drehorgel Hannes“ und die „Drehorgelfee“ - organisieren das erste Kevelaerer Drehorgelfestival, das von 14. bis 16. Juli stattfindet. Foto: gee
Bei dem Kevelaerer Paar Johannes und Heike Rath dreht sich alles um Drehorgeln

Der Hannes und die Fee

Johannes Rath hatte nur ausgeholfen und einmal an der Drehorgel gedreht, um einen Freund, Stephan Beer, zu unterstützen. Ein Auftritt in einem Seniorenheim in Moers hätte sonst nicht durchgeführt werden können.

Neben Konzerten der Drehorgelspieler und -spieleinnen im Gelder Dyck und in der Basilika ist auch eines im Solegarten St. Jakob geplant. Foto: privat
Vom 14. bis 16. Juli 2023 dreht sich alles um die Orgeln

Erstes Kevelaerer Drehorgelfest

Zum ersten Mal findet vom 14. bis zum 16. Juli 2023 das kostenlose Kevelaerer Drehorgelfest statt, das ein beeindruckendes Spektakel für Musikliebhaber und Kulturinteressierte verspricht.

Johannes Rath war mit seiner Drehorgel im Katharinenhaus zu Gast

Uraufführung des Heimatliedes

Die Bewohner*innen des Katharinenhauses in Winnekendonk durften in der Vergangenheit ja bereits des Öfteren in den Genuss musikalischer Darbietungen kommen. Was nun in dieser Woche im Garten des Seniorenheims wartete, fiel aber doch etwas aus der Reihe.