Beiträge

Hebelspur an Terrassentür

In der Zeit zwischen Mittwoch, 8 Uhr, und Donnerstag (6. Dezember), 8 Uhr, versuchten unbekannte Täter am Tichelweg, die Terrassentür eines Einfamilienhauses aufzuhebeln. Es gelang den Tätern nicht, die Tür zu öffnen. Sie flüchteten unerkannt.

Hinweise zu verdächtigen Personen bitte an die Kripo Goch unter Telefon: 02823/1080.

Einbruch in Handwerkerbetrieb

In der Zeit zwischen Freitagnachmittag (30. November) und Samstagmittag (1. Dezember) gelangten bislang unbekannte Täter gewaltsam in die Lagerhalle eines Handwerkerbetriebes an der Industriestraße und entwendeten mehrere Werkzeugmaschinen.

Hinweise an die Polizei Kevelaer, Telefon 02832/9200.

Schwarzer Jeep beschädigt: Unfallflucht

Am Freitag (23. November) zwischen 7.30 und 15 Uhr beschädigte ein bislang unbekannter Fahrzeugführer einen schwarzen Jeep Compass mit Kölner Kennzeichen, der auf einem Parkplatz am Hoogeweg abgestellt war. Der entstandene Schaden befindet sich im Bereich des Kotflügels bzw. der Stoßstange vorne links.

Der Unfallverursacher entfernte sich von der Örtlichkeit, ohne sich um den Schaden zu kümmern. Hinweise an die Polizei Kevelaer, Telefon: 02832/9200.

Brand eines Reihenhauses

Am Freitag (16. November) gegen 12.20 Uhr brach an der Maasstraße im Dachgeschoss eines Reihenhauses ein Feuer aus. Die Feuerwehr evakuierte Hausbewohner und Bewohner von Nachbarhäusern. Es wurde niemand verletzt. Die Feuerwehr löschte den Brand.

Der obere Teil des Gebäudes wurde durch das Feuer stark beschädigt. Außerdem entstand an dem Haus und an einem Nachbargebäude Sachschaden durch das Löschwasser. Die Brandursache ist bislang ungeklärt. Die Feuerwehr hatte nach einer Stunde den Brand unter Kontrolle gebracht.

Einbruch in freistehendes Einfamilienhaus

Durch das Einschlagen eines Glaselementes im Wintergarten drangen Unbekannte in der Nacht von Freitag, 16. November, 19:30 Uhr auf Samstag, 17. November, 3 Uhr, in ein freistehendes Einfamilienhaus auf der Eckstraße ein.

Im Haus durchsuchten sie sämtliche Räume und Behältnisse und entwendeten Schmuck und Bargeld.

Zeugenschaftliche Hinweise werden erbeten an die Polizei in Goch, Tel. 02823/1080.